Mock Locations zulassen - alles, was Sie darüber wissen sollten

"Scheinpositionen zulassen”Ist ein beliebter Begriff für Android-Benutzer, die standortbezogene Apps und Dienste verwenden. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es weltweit viele Personen, die über diese Funktion informiert werden möchten. Mit der Funktion "Scheinorte zulassen" können Sie tatsächlich "spotten”Stellen Sie sich vor, Ihr Gerät befindet sich an einem anderen Ort.

Die App "Scheinstandorte zulassen" ist praktisch, insbesondere wenn Sie Spiele wie Pokémon Go spielen. Darüber hinaus kann es viele andere Fälle geben, in denen Sie den Ort verspotten müssen. Es gibt jedoch viele Personen, die nicht wissen, wie sie diese Funktion verwenden sollen. In diesem Artikel erklären wir, wie man „Scheinstandorte zulassen”Auf jedem Android-Gerät. Darüber hinaus erklären wir Ihnen, wie Sie Location-Spoofing-Apps verwenden können.

Scheinpositionen zulassen

Was ist "Scheinstandorte zulassen" auf einem Android-Gerät?

Machen wir uns ein klares Bild von der Funktion "Scheinorte zulassen", bevor wir lernen, wie das geht. Wie der Name schon sagt, bezieht sich das Verspotten eines Standorts auf den Vorgang des Änderns des Standorts eines Geräts. Das bedeutet, dass Sie den Standort des Geräts manuell so ändern, dass er von einem anderen Standort aus angezeigt wird. Sie bewegen sich nicht physisch an diesen Ort, sondern ändern ihn absichtlich.

Grundsätzlich ist "Scheinstandorte zulassen" eine Funktion, die unter den Entwickleroptionen Ihres Android-Geräts aktiviert werden kann. Um es zu aktivieren, sollten Sie “Entwickleroptionen" zuerst. Der Zweck der Aufnahme dieser Funktion ist "unschuldig". Es ist enthalten, um das Testen des Android-Geräts unter verschiedenen Parametern zu ermöglichen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist diese Funktion nur auf Android-Geräten verfügbar, nicht jedoch auf iOS-Geräten.

PS: Wenn Sie das Beste suchen Mock Location App, klicken Sie hier, um mehr zu lesen. Und klicken Sie hier für den vollen Tenorshare iAnyGo Bewertungen.

Was ist die Verwendung dieser Funktion?

Wie bereits erwähnt, ist "Zulassen von Scheinstandorten" eine Entwickleroption. Es ist eine sehr beliebte und nützliche Option für Android-Benutzer geworden. Um Ihnen eine bessere Vorstellung zu geben, haben wir eine Liste der wichtigsten Verwendungszwecke von "Scheinstandorte zulassen" erstellt.

  • Android-Benutzer können damit jeden Ort auf der Erde auf dem Gerät einstellen. Dies wird hauptsächlich zu Testzwecken verwendet, um sich ein Bild über die Funktionsweise einer bestimmten App zu machen. Wenn Sie ein App-Entwickler sind, können Sie diese Funktion aktivieren und überprüfen, wie sie an verschiedenen Standorten funktioniert.
  • Sie können es verwenden, um den aktuellen Standort des Android-Geräts zu verschleiern. Anschließend können Sie Apps herunterladen, die in Ihrer Region / Ihrem Land nicht verfügbar sind. Die gleiche Theorie gilt für den Zugriff auf Dienste, die nur für einige Länder verfügbar sind.
  • Mit dieser Funktion können Sie lokale Updates, Nachrichten, Wetterberichte usw. abrufen, indem Sie den Standort des Geräts ändern.
  • Diese Funktion ist besonders nützlich, um Orte zu verspotten, wenn Sie ortsbezogene Spiele wie Pokémon Go spielen.
  • Diese Funktion ist besonders praktisch, wenn Sie lokalisierte Dating-Apps wie Tinder verwenden. Dadurch können Sie eine Vielzahl von Profilen auch in anderen Städten freischalten.
  • Sie können damit die Streaming-Apps und -Dienste entsperren, die auf der Grundlage einer standortspezifischen Strategie funktionieren. Netflix, Spotify, Prime Video usw. sind Beispiele dafür.
Was ist die Verwendung dieser Funktion

Wie verwende ich "Scheinstandorte zulassen" und ändere den Standort des Geräts?

Jetzt haben wir eine allgemeine Vorstellung von den Grundlagen von Scheinorten. Lassen Sie uns lernen, wie man es benutzt. In der Tat werden wir die Standardfunktion und eine spezielle Standort-Spoofing-App als Referenz erläutern. Grundsätzlich können Sie mit Ihrem Android-Betriebssystem den Scheinspeicherort aktivieren. Wenn Sie (virtuell) an einen anderen Ort wechseln müssen, sollten Sie eine Standort-Spoofing-App verwenden.

Wie aktiviere ich "Scheinorte zulassen" auf deinem Android-Gerät?

Nahezu alle neuen Android-Geräte verfügen über eine integrierte Funktion zum Aktivieren von Scheinpositionen. Auf diese Funktion kann jedoch über die Entwickleroptionen zugegriffen werden. Bevor Sie also auf "Scheinstandorte zulassen" zugreifen, sollten Sie "Entwickleroptionen"

In diesem Teil erklären wir, wie Sie Standorte unabhängig vom Android-Gerät verspotten.

  • Als ersten Schritt sollten Sie das Android-Gerät entsperren und zur Build-Nummer wechseln. In den meisten Geräten befindet es sich unter dem “Einstellungen"App und"Über Telefon"Oder"Über das Gerät. ” Bei einigen Geräten befindet es sich jedoch unter „Einstellungen" und "Software-Informationen"
So aktivieren Sie "Scheinstandorte zulassen" auf Ihrem Android-Gerät
  • Sie sehen eine Option namens „Buildnummer. ” Tippen Sie sieben Mal hintereinander auf diese Nummer. Lassen Sie keinen Abstand zwischen den Wasserhähnen. Infolgedessen entsperren Sie die Option „Entwickleroptionen. ” Sie erhalten eine Eingabeaufforderung, sobald es aktiviert ist.
So aktivieren Sie "Scheinstandorte zulassen" auf Ihrem Android-Gerät
  • Sie können jetzt zum “Einstellungen"App noch einmal, und es wird eine"Entwickleroptionen" die Einstellungen. Tippen Sie darauf, damit Sie es eingeben können. Sie können dann die Option „Entwickleroptionen"
  • Auf diesem Gerät wird eine Liste der Entwickleroptionen angezeigt. In diesem Stadium müssen Sie die Option „Scheinpositionen zulassen. ” Dann sollten Sie es einschalten.
So aktivieren Sie "Scheinstandorte zulassen" auf Ihrem Android-Gerät

Wie ändere ich den Standort mit einer Standort-Spoofing-App?

Tatsächlich wird der Auftrag nicht abgeschlossen, nur weil Sie die Funktion "Scheinstandorte zulassen" aktiviert haben. Um dies zu vervollständigen, sollten Sie die Hilfe eines Tools eines Drittanbieters in Anspruch nehmen. In diesem Fall sollten Sie ein gutes Standort-Spoofing-Tool verwenden. Es gibt viele Location-Spoofing-Apps, die perfekt auf Android-Geräten funktionieren, aber bei der Auswahl klug sind.

Im Folgenden werden die Schritte aufgeführt, die nach Auswahl einer guten Standort-Spoofing-App ausgeführt werden müssen.

  • Gehen Sie zum Play Store des jeweiligen Geräts und suchen Sie nach einer Standort-Spoofing-App. Wenn Sie die Suche durchführen, können Sie sich auf Schlüsselwörter wie gefälschtes GPS, Standortspoofer, GPS-Spoofer usw. konzentrieren.
So ändern Sie den Standort mithilfe einer Standort-Spoofing-App
  • Am Ende stehen Ihnen verschiedene kostenlose und kostenpflichtige Apps zur Verfügung, mit denen Sie den Standort fälschen können. Finden Sie einfach eine gute GPS-App mit guten Benutzerbewertungen und positiven Bewertungen.
  • Nachdem Sie anhand der Bewertungen eine gute App ausgewählt haben, können Sie auf das App-Symbol tippen. Dadurch wird die App auf dem entsprechenden Android-Gerät installiert. Wenn Sie sich für eine kostenlose App entscheiden, werden möglicherweise einige Anzeigen auf der Benutzeroberfläche angezeigt. Schließlich sollten Sie das tolerieren, da Sie im Gegenzug den Standort-Spoofing-Service erhalten. Wenn Sie keine dieser Apps sehen möchten, können Sie einfach eine kostenpflichtige App auswählen. Es ist jedoch gut, mit einer kostenlosen App zu beginnen, damit Sie wissen, wie es funktioniert.
So ändern Sie den Standort mithilfe einer Standort-Spoofing-App
  • Dann können Sie zu „Einstellungen"Des gleichen Geräts und tippen Sie auf"Entwickleroptionen. ” Aktivieren Sie die Entwickleroptionen, falls diese bereits deaktiviert sind.
  • In diesem Schritt des Prozesses sehen Sie ein Feld mit dem Namen „Ortungs-App für Mock. ” Sie können auf das Feld tippen und sehen die bereits installierte Standort-Spoofing-App. Wählen Sie die App so aus, dass sie als Standard-Mock-Location-App auf Ihrem Android-Gerät ausgewählt wird.
So ändern Sie den Standort mithilfe einer Standort-Spoofing-App
  • Das ist es im Grunde für jetzt. Sie können jetzt die oben genannte gefälschte GPS-App (die von Ihnen heruntergeladene) auf Ihrem Gerät starten. Anschließend können Sie in der Suchleiste der App nach einem beliebigen Ort suchen. Wenn nicht, können Sie den Pin an einer beliebigen Stelle auf der Karte ablegen. Sobald der Ort ausgewählt ist, tippen Sie einfach auf “Start"Oder"Spielen”, Damit der Prozess gestartet wird. Möchten Sie die Parodie ausschalten und zum tatsächlichen Standort zurückkehren? Wenn ja, tippen Sie einfach auf “Pause"Oder"Stoppen" Taste. Bei einigen Apps müssen Sie das Gerät jedoch möglicherweise sogar neu starten, um zum ursprünglichen Speicherort zurückzukehren.
So ändern Sie den Standort mithilfe einer Standort-Spoofing-App

Lassen Sie es uns auch herausfinden wie man den Ort auf life360 ausschaltet, ohne dass es jemand weiß.

Verspotten des Standorts auf Android-Modellen verschiedener Modelle

Es ist wahr, dass sich das Verspotten des Standorts von Gerät zu Gerät nicht wesentlich unterscheidet. Bei einigen Geräten kann es jedoch zu geringfügigen Unterschieden im Prozess kommen. Für die Bequemlichkeit unserer Leser haben wir die Methoden mit den führenden Marken auf dem Markt aufgelistet.

● Samsung

Wenn Sie ein Samsung-Gerät verwenden, finden Sie dessen Mock-Location-Funktion unter „Fehlerbeseitigung. ” Es befindet sich unter “Entwickleroptionen. ” Wenn Sie zu diesem Pfad navigieren, sehen Sie ein Feld mit dem Namen „Ortungs-Apps simuliert. ” Tippen Sie darauf und wählen Sie die Standort-Spoofing-App nach Ihren Wünschen aus.

Samsung

● LG

Wenn es um LG Android-Geräte geht, greifen Sie auf die “Scheinpositionen zulassen”Funktion ist sehr praktisch. Bei LG-Geräten finden Sie die entsprechende Funktion direkt nach dem “Entwickleroptionen”Aktiviert sind. Aktivieren Sie es einfach und wählen Sie eine Standort-Spoofing-App aus der Liste aus.

LG

● Xiaomi

Nahezu alle Xiaomi-Geräte verfügen über eine zusätzliche Markenoberfläche zusätzlich zu Android. Diese Schnittstelle heißt MIUI. Der Ansatz ist also etwas anders, wenn es um Xiaomi geht. Sie müssen nicht auf das “Buildnummer. ” Tippen Sie stattdessen auf die MIUI-Version des Geräts, die sich unter „Einstellungen" und "Über Telefon. ” Dadurch wird das Gerät entsperrt. “Entwickleroptionen. ” Danach können Sie zu den Einstellungen von „Entwickleroptionen"Und einschalten"Scheinpositionen zulassen"

Xiaomi

● Huawei

Huawei verfügt über eine zusätzliche Markenebene der Benutzeroberfläche über Android, genau wie Xiaomi. Dies wird als EMUI- oder Emotion-Benutzeroberfläche bezeichnet. Um darauf zuzugreifen, gehen Sie zu “Einstellungen" und "Software-Informationen. ” Tippen Sie dann sieben Mal hintereinander auf die Build-Nummer, um „Entwickleroptionen. ” Dann gehen Sie bitte zurück zu “Einstellungen"Und"Entwickleroptionen," und wähle "Ortungs-App für Mock. ” Wählen Sie dann die App Ihrer Wahl.

Huawei

Das ist es! Mit dieser Technik können Sie den Standort Ihres Geräts so ändern, dass es sich überall auf der Welt befindet. Bitte beachten Sie, dass die in diesem Artikel erwähnten Techniken sich auf Android-Geräte beziehen. Wenn Sie effizientere Wege kennen Scheinstandorte zulassen, Lass es uns wissen.

Avatar von Jack

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.