So beheben Sie einfach das Problem "Android System Battery Drain"

Während die meisten Android-Smartphones mit Batterien mit großer Kapazität ausgestattet sind, würden sich die meisten Benutzer immer noch darüber beschweren, wie ihr Android-System ihre Batterien entlädt. Es kann mehrere Gründe geben, warum die Batterien Ihres Geräts so schnell leer werden. In den meisten dieser Fälle wurde jedoch festgestellt, dass das Problem im Kernsystem Ihres Smartphones liegt. Sobald Sie das System repariert haben, können Sie das Problem beheben Problem mit der Batterieentladung des Android-Systemsund darum geht es in diesem Handbuch.

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie verhindern, dass der Akku Ihres Smartphones so schnell leer wird. Wenn es funktioniert, hält Ihr Akku viel länger und Sie können Ihr Gerät länger verwenden, ohne es schnell aufladen zu müssen.

Lassen Sie uns einige Methoden zur Behebung dieses Problems durchgehen:

Teil 1: Behebung des Problems der Batterieentladung des Android-Systems mit einem Klick

Wenn Sie den Aufwand vermeiden möchten, von einem Ort zum anderen zu reisen, um dieses kleine Problem zu beheben, können Sie eine spezielle Reparatursoftware verwenden, mit der das Problem behoben werden kann Batterieverbrauch des Android-Systems Problem. Wenn Sie das Kernsystem reparieren können, werden alle Probleme in Ihrem Smartphone behoben.

Sie können Gebrauch machen ReiBoot für Android um das Problem mit dem Batterieverbrauch Ihres Android-Systems zu beheben. Diese Software hilft Ihnen, alle möglichen Kernprobleme in Ihrem Smartphone zu beheben. Einer der Hauptvorteile der Software besteht darin, dass Sie Ihr gesamtes Betriebssystem reparieren und so Ihr Gerät von Problemen mit dem Batterieverbrauch des Android-Systems und anderen Systembeschädigungen befreien können.

So können Sie mit der Software jedes Android-Problem beheben:

1. Zunächst müssen Sie das USB-Debugging aktivieren. Gehen Sie dazu zu Menü, dann zu Einstellungen und dann zu den Entwickleroptionen. Sobald Sie hier sind, verbinden Sie Ihr Smartphone mit Ihrem Computer und laden Sie die Software herunter. Starten Sie das Programm und tippen Sie auf die Option 'Reparieren Sie das Android-System. "

ReiBoot für Android

2. Tippen Sie auf dem folgenden Bildschirm auf Jetzt reparieren um den Reparaturvorgang für Ihr Smartphone zu starten; Hier werden Sie aufgefordert, einige Details zu Ihrem Gerät einzugeben. Geben Sie alle erforderlichen Details ein und tippen Sie auf Nächste Seite. Dadurch wird die Firmware für Ihr Gerät heruntergeladen.

ReiBoot für Android
ReiBoot für Android

3. Nachdem die Firmware erfolgreich heruntergeladen wurde, müssen Sie auf tippen Jetzt reparieren Klicken Sie anschließend auf Weiter, um den Reparaturvorgang zu starten.

ReiBoot für Android

4. Sobald der Vorgang begonnen hat, können Sie den Live-Status des Reparaturvorgangs auf Ihrem Smartphone anzeigen. Sobald das Gerät repariert ist, müssen Sie auf tippen Gemacht Schaltfläche, um den gesamten Vorgang abzuschließen.

Beheben Sie den Batterieverbrauch des Android-Systems mit ReiBoot für Android

Holen Sie sich ReiBoot für Android

Teil 2: Weitere nützliche Lösungen und Tipps zur Behebung des Batterieverbrauchs des Android-Systems

Während das oben Genannte sicherlich ein guter Weg ist, um das Problem der Batterieentladung des Android-Systems zu lösen, gibt es auch einige andere Möglichkeiten, mit denen Sie das Problem beheben können. Einige von ihnen umfassen:

Löschen des Caches aus den Einstellungen

Wenn Sie den Cache manchmal nicht aus den Einstellungen löschen, kann Ihr Smartphone viele Cache-Dateien ansammeln und zu Software- oder Batterieproblemen führen. Es wird empfohlen, diese Dateien zu löschen, da sie wertvollen Telefonspeicher belegen und nicht von großem Nutzen sind.

Leeren Sie den Cache, um den Batterieverbrauch des Android-Systems zu beheben

Dazu müssen Sie zum gehen Menü Ihres Smartphones. Navigieren Sie hier in Richtung Einstellungen und dann zu Apps & Benachrichtigungen. Tippen Sie auf eine beliebige App und dann auf Cache löschen. Wiederholen Sie den Vorgang für alle Apps, von denen aus Sie die Cache-Dateien löschen möchten.

Passen Sie die Anzeigeeinstellungen an, um den Batterieverbrauch des Android-Systems zu beheben.

Ein lebendiger und heller Bildschirm ist zwar immer gut anzusehen, aber für die Akkulaufzeit Ihres Geräts sicherlich nicht besonders gut. Hohe Helligkeitseinstellungen können zu einem Problem mit der Batterieentladung Ihres Android-Systems führen. Sie müssen die Funktion für die automatische Helligkeit verwenden, mit der die Helligkeit Ihres Bildschirms an das Umgebungslicht angepasst wird. Fast jedes Telefon hat diese Option. Sie können die Helligkeit des Bildschirms auch manuell einstellen.

Um diese Aktion auszuführen, müssen Sie zum gehen Einstellungen Speisekarte. Hier können Sie das sehen Helligkeit & Anzeige Möglichkeit. Hier finden Sie die Optionen für die automatische Helligkeit sowie die manuelle Helligkeitseinstellung. Es wird empfohlen, dass Sie sich für das entscheiden automatische Helligkeit Möglichkeit. Wenn Sie in der Benachrichtigungs-Dropdown-Liste einen Helligkeitsregler festlegen, können Sie das Problem mit der Batterieentladung des Android-Systems schnell lösen.

Löschen Sie die Google Play Services-Daten

Während die meisten Menschen dies nicht wissen, belegen und speichern die Google Play-Dienste auf Ihrem Smartphone viele Daten im Speicher Ihres Geräts. Dies führt zu einer erheblichen Belastung und Belastung des Telefonakkus und möglicherweise zu einem der Gründe, warum auf Ihrem Gerät das Problem mit dem Batterieverbrauch des Android-Systems auftritt.

Löschen Sie die Google Play Services-Daten, um den Batterieverbrauch des Android-Systems zu beheben

Um die Daten von Google Play Services zu löschen, müssen Sie auf tippen Menü und dann Einstellungen und dann Apps & Benachrichtigungen, und dann Google Play-Dienste. Hier müssen Sie zu gehen Storage und klick auf die Lager räumen Taste. Dadurch werden alle Daten für die Dienste auf Ihrem Smartphone gelöscht.

Deinstallieren Sie nutzlose Apps, um den "Android System Battery Drain" zu beheben.

Wenn sich auf Ihrem Smartphone Apps befinden, die Sie nicht mehr verwenden, wird empfohlen, diese zu entfernen. Apps auf Ihrem Gerät verbrauchen viele Ressourcen und können möglicherweise einer der Gründe für das Problem der Batterieentladung Ihres Android-Systems sein.

Apps deinstallieren

Um unerwünschte Apps zu entfernen, müssen Sie zu gehen Apps & Benachrichtigungen in Einstellungen Speisekarte. Suchen Sie nach den Apps, die Sie nicht mehr verwenden, und tippen Sie auf Deinstallieren Option zum Entfernen von Ihrem Gerät.

Deaktivieren Sie die automatische Sicherung, um die Batterieentladung des Android-Systems zu beheben.

Backups können automatisch gestartet werden und die Ressourcen Ihres Smartphones nutzen. Sie können entweder mit dem Autopiloten oder gemäß den Anweisungen ausgeführt werden. Dieser Vorgang kann jedoch einer der Gründe für das Problem der Batterieentladung Ihres Android-Systems sein. Wenn Sie diese Aktion deaktivieren, sollten Sie in der Lage sein, Ihrem Gerät einige Minuten zusätzliche Standby-Zeit für den Akku zu kaufen.

Die automatische Sicherungsfunktion kann über die Sicherungsoption deaktiviert werden. Diese Option finden Sie im Menü Einstellungen.

Überprüfen Sie die GPS- und Standorteinstellungen

Wenn Sie häufig Navigations-Apps verwenden, wissen Sie, dass das GPS zu einem schnellen Entladen des Akkus auf Ihrem Smartphone führen kann. Einige Apps nutzen diese Funktion jedoch auch, wenn sie im Hintergrund ausgeführt werden. Das vollständige Deaktivieren der Ortungsdienste ist nicht immer möglich, wird jedoch empfohlen, wenn Sie die Akkulaufzeit Ihres Geräts verlängern möchten.

Kopf über die Einstellungen Menü und in Richtung Sicherheit & Standort. Tippen Sie hier auf Ort und schalten Sie den Modus auf Nur Gerät. Bei Android Pie-Telefonen müssen Sie die Bluetooth- und Wi-Fi-Scanoptionen deaktivieren. Sie können auch den Zugriff auf Apps deaktivieren, die nicht häufig verwendet werden und für die jederzeit keine Ortungsdienste erforderlich sind.

Wischen Sie den System-Cache sauber, um den Batterieverbrauch des Android-Systems zu beheben.

Ähnlich wie bei Ihren Apps erstellt und speichert das Verarbeitungssystem Ihres Smartphones Cache-Dateien. Wenn Sie diese Dateien nicht regelmäßig löschen, können sie sich in Größe und Anzahl vervielfachen und tragen zum Problem der Batterieentladung Ihres Android-Systems bei. Im Moment werden Sie feststellen, dass sich Tausende von Cache-Dateien einfach auf Ihrem Gerät befinden und Probleme mit der Batterieentladung des Android-Systems verursachen.

Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, diese unerwünschten Dateien zu entfernen. Sie können nutzen Reiboot für AndroidDies hilft Ihnen beim Entfernen der Cache-Dateien mit einem einzigen Mausklick.

So funktioniert die Software:

Im Menü Einstellungen müssen Sie das USB-Debugging aktivieren. Von hier aus müssen Sie zu den Entwickleroptionen gehen und Ihr Smartphone mit Ihrem Computer verbinden. Dann müssen Sie die Software herunterladen und auf Ihrem Computer starten.

Nach dem Start der Software müssen Sie auf die Option klicken, die lautet Ein Klick zum Löschen des Systemcaches

ReiBoot für Android

Von hier aus müssen Sie warten, bis die Software funktioniert und Ihre System-Cache-Dateien gelöscht werden. Sobald der Cache geleert wurde, werden Sie vom System informiert.

ReiBoot für Android

Dort sind Sie alle bereit. Ihre System-Cache-Dateien wurden von Ihrem Smartphone-Gerät entfernt. Sie werden kein Problem mit der Batterieentladung des Android-Systems haben.

Fazit zur Behebung des "Android System Battery Drain"

Wenn Sie nach einer schnellen Lösung für Ihre suchen Batterieverbrauch des Android-Systems Problem, die oben erläuterten Methoden sind die besten. In diesem Handbuch finden Sie alle Korrekturen, die Sie zur Behebung des Problems der Batterieentladung auf Ihrem Android-basierten Smartphone benötigen.

Avatar von Jack

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.