Der beste Weg zur Behebung kann nicht aus der Quelldatei oder dem Festplattenproblem gelesen werden

Aus verschiedenen Gründen müssen Sie Dateien von einem Laufwerk auf ein anderes oder zwischen Computern verschieben.

Solche Anforderungen können sowohl in Büro- als auch in Wohn- und Freizeitumgebungen auftreten. Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind und möglicherweise große Dateien ziemlich häufig zwischen Computern verschoben haben.

Beispielsweise ist das Verschieben einer Fernsehserie von einem Laufwerk auf ein anderes für Windows-Benutzer nichts Neues. Diese Dateien können mehrere Gigabyte groß sein.

Beim Verschieben einer so großen Datei sehen Windows-Benutzer häufig eine Fehlermeldung. Es sagt 'Kann nicht von der Quelldatei oder Festplatte lesen'.

Nun, wenn Sie diese Nachricht gesehen haben, sind Sie (überhaupt) nicht allein. Es gibt viele andere Personen, die dieses Problem erlebt haben und sich fragen, warum.

Die Meldung „Kann nicht von der Quelldatei oder dem Datenträger lesen“ kann aus drei Gründen erscheinen, die uns bekannt sind. Von all diesen Gründen ist eine Nichtübereinstimmung in den Dateisystemen ein häufigerer Grund.

Außerdem können Gründe wie beschädigte Festplattensektoren und Probleme im Zusammenhang mit Dateiberechtigungen dasselbe Problem verursachen.

Nun, in diesem Artikel möchten wir Ihnen helfen, dieses Problem endgültig zu lösen. Wir bieten Lösungen für alle diese drei Instanzen, damit Sie sich wieder Ihrer Arbeit widmen können.

Wie wir bereits erwähnt haben, kann der entsprechende Fehler insbesondere dann auftreten, wenn Sie große Dateien zwischen Datenträgern verschieben. Es kann entweder zwischen zwei internen Festplatten oder beim Wechsel von einem internen Laufwerk zu einem externen Laufwerk passieren. Z.B. Beim Verschieben einer Datei von einer Festplatte auf ein Flash-Laufwerk oder eine externe Festplatte.

Obwohl derselbe Fehler auch beim Verschieben ziemlich kleiner Dateien auftreten kann, sind die Fälle sehr selten. Sie sollten diesen Fehler also speziell beim Verschieben großer Dateien erwarten.

Die Benutzeroberfläche dieser Software ist für jeden Benutzer sehr praktisch, sodass der gesamte Vorgang nicht so lange dauert. Denken Sie daran, wenn Sie zu den anderen in diesem Artikel erwähnten Fixes wechseln.

1. Die Quelldatei kann nicht gelesen werden oder es liegt ein Festplattenfehler aufgrund nicht übereinstimmender Dateisysteme vor

Wie bereits erwähnt, sind nicht übereinstimmende Dateisysteme die Hauptursache für dieses Problem. Tatsächlich ist dies das am einfachsten zu diagnostizierende Problem. Um dies zu beheben, müssen Sie jedoch erhebliche Anstrengungen unternehmen.

Diejenigen, die das Betriebssystem Windows 10 oder Windows 8 verwenden, haben möglicherweise ein NTFS-Dateisystem auf ihren Computern. Die Computer, die Windows 7 verwenden, können jedoch entweder FAT32 oder NTFS haben. Auch bei Windows XP ist das Dateisystem FAT32.

Kann nicht von der Quelldatei oder Festplatte lesen

Sie sollten immer daran denken, dass diese Dateitypen völlig unterschiedlich sind. Sie haben unterschiedliche Eigenschaften, die diese Dateisysteme einzigartig machen. Wenn Sie eine Festplatte haben, die im FAT32-Format formatiert ist, kann sie keine Dateien aufnehmen, die größer als 4 GB sind.

Wenn die Datei, die Sie auf die FAT32-Festplatte verschieben, einen Wert nahe 4 GB hat, können Fehler auftreten. Das bedeutet, dass das Problem auch dann auftreten kann, wenn die Datei etwas kleiner als die 4-GB-Marke ist. Angenommen, Sie haben eine Videodatei mit einer Kapazität von 3.85 GB und versuchen, sie auf eine FAT32-Festplatte zu verschieben. Dies ist eine perfekte Situation, in der Festplattenfehler auftreten können.

PS: Hier erfahren Sie mehr über das Beheben Die Anforderung ist aufgrund eines schwerwiegenden Hardwarefehlers des Geräts fehlgeschlagen mit Leichtigkeit.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, dieses Problem zu lösen, werden im Folgenden die folgenden Schritte aufgeführt.

  • Zunächst müssen Sie die Festplatte auswählen, auf der sich die Originaldatei befindet.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte und gehen Sie dann zu Eigenschaften.
  • Überprüfen Sie die Informationen und identifizieren Sie das Dateisystem.
  • Wiederholen Sie denselben Vorgang mit der Festplatte, auf die Sie die Datei kopieren möchten.
  • Wenn NTFS das Dateisystem auf beiden Festplatten ist, müssen Sie den nächsten Fix in Betracht ziehen. Wenn das Dateisystem auf einer Festplatte jedoch FAT32 ist, sollten Sie diesen Abschnitt weiterlesen.

Wie bereits erwähnt, ist es unmöglich, schwerere Dateien auf Festplatten zu kopieren, die im FAT32-Format formatiert sind. Wir haben jedoch festgestellt, dass einige Personen sagen, dass sie dies mit einem Dateisplitter tun konnten. Sie sagen, dass sie große Dateien in mehrere kleine Teile aufteilen und diese Teile dann übertragen können.

Das Hauptproblem hierbei ist jedoch, dass Windows manchmal Dateien nicht erkennt, die in Teile aufgeteilt sind. Stattdessen erkennt Windows die Datei möglicherweise als beschädigt und kann sie nicht öffnen.

Im Grunde genommen ist es also keine 100% erfolgreiche, garantierte Methode. Aber Sie können weiterhin verschiedene Dateisplitter ausprobieren und sehen, welcher funktioniert. Für einige Benutzer haben einige Splitter funktioniert.

Dazu sollten Sie eine Google-Suche mit dem Stichwort „File Splitter“ durchführen. Sie erhalten eine Fülle von Optionen, die Sie in Betracht ziehen können. Bevor Sie einen Dateisplitter installieren, empfehlen wir Ihnen, die Bewertungen der vorherigen Benutzer zu lesen.

Sie können sogar kostenlose Splitter verwenden, die gute Arbeit leisten können. Unabhängig davon, welches Tool Sie verwenden, empfehlen wir dringend, dass Sie einen Virenschutz auf Ihrem PC installiert haben. Einige der zufälligen Tools, die Sie installieren, enthalten möglicherweise Viren, und Schutz ist ohnehin ein kluger Ansatz.

2. Kann aufgrund fehlerhafter Sektoren nicht von der Quelldatei oder der Festplatte lesen

Sie sollten wissen, dass ein Sektor ein bestimmtes Segment auf der Festplatte ist, auf dem die Daten gespeichert werden. Wenn Sie eine Festplatte formatieren, wird sie in eine große Anzahl einzelner Teile zerlegt.

Diese Teile (Segmente) können verwendet werden, um unabhängige Datenblöcke zu speichern. Außerdem können diese Segmente gemeinsam größere Dateien speichern. Das bedeutet, dass mehrere Segmente erforderlich sind, um eine einzige große Datei zu speichern.

Der Begriff fehlerhafte Sektoren bezieht sich auf einen Fehler in Ihrem Betriebssystem. Die Daten, die sich auf die große Datei beziehen, die Sie zu verschieben versuchen, sind möglicherweise in mehreren Segmenten vorhanden. Und wenn das Betriebssystem die Daten in einem oder mehreren dieser Segmente nicht lesen kann, können sie nicht verschoben werden.

Dies ist hauptsächlich auf Softwarefehler (OS) zurückzuführen. In sehr seltenen Fällen können solche Fälle jedoch auch aufgrund von physischen Defekten auftreten.

Wenn Sie sicherstellen müssen, dass das Problem auf fehlerhafte Sektoren zurückzuführen ist, können Sie dies überprüfen.

  • Wählen Sie zunächst die Festplatte aus, auf der die Originaldatei gespeichert ist.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf dieselbe Festplatte und gehen Sie dann zu Eigenschaften.
  • Wechseln Sie unter dieser Option zur Registerkarte Extras.
  • Sie sollten dann das Kontrollkästchen neben Fehlerprüfung aktivieren.
  • Stellen Sie nun sicher, dass der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Sie sollten den gleichen Vorgang auch mit der Zieldiskette ausführen.

Tatsächlich ist das Tool zum Überprüfen der Festplatte als integriertes Tool in Ihrem Betriebssystem selbst enthalten. Dieses Tool kann Sie darüber informieren, ob auf der Festplatte fehlerhafte Sektoren vorhanden sind. Abgesehen davon, dass die fehlerhaften Sektoren gefunden werden, kann das gleiche Tool verwendet werden, um die Fehler zu reparieren. In den meisten Fällen kann dieses Tool die potenziellen Fehler erfolgreich beheben.

Beachten Sie jedoch, dass dieser Vorgang die zu verschiebende Datei beschädigen kann. Daher sollten Sie es mit Vorsicht tun und die Folgen kennen.

Um die Festplattenprüfung auszuführen, können Sie sogar die Eingabeaufforderung verwenden.

  • Starten Sie CMD im Administratormodus.
  • Geben Sie den Begriff chkdsk / f (D) ein und drücken Sie die Eingabetaste. D sollte durch den entsprechenden Laufwerksnamen ohne Klammern ersetzt werden.
  • Schließen Sie den Vorgang ab.
  • Wenn die fehlerhaften Sektoren vorhanden waren, kann Windows dies inzwischen beheben.

3. Kann aufgrund von Dateiberechtigungsproblemen nicht von der Quelldatei oder der Festplatte lesen

In bestimmten Fällen kann Windows die Dateiberechtigungen falsch interpretieren. Infolgedessen kann Windows die Datei möglicherweise nicht freigeben. Dasselbe Problem kann auch auftreten, wenn Sie versuchen, eine Datei zu senden, für die Sie nicht Eigentümer der Datei sind. Ein solches Szenario kann dazu führen, dass das Problem verursacht wird, das wir bisher in diesem Artikel besprochen haben.

Kann aufgrund von Dateiberechtigungsproblemen nicht von der Quelldatei oder vom Datenträger lesen

Die gute Nachricht ist, dass dieses Problem sehr einfach behoben werden kann.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, die Sie auf das neue Laufwerk verschieben möchten.
  • Wählen Sie dann die Option Eigenschaften.
  • Wählen Sie die Registerkarte Sicherheit und gehen Sie zur Option Bearbeiten.
  • Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Geben Sie den Benutzernamen des Computers in das Feld unten ein.
  • Wählen Sie auch die Option Namen prüfen.
  • Nun sollten Sie OK auswählen.
  • Wählen Sie den Benutzernamen, der sich oben im Fenster befindet. Aktivieren Sie das kleine Kontrollkästchen neben Vollzugriff.
  • Wählen Sie Übernehmen und klicken Sie auf OK.

Das ist es!

Pro-Tipp: Stellen Sie die Datei mit dem EaseUS Data Recovery Wizard wieder her

Manchmal kann Ihr Computer die Datei nicht kopieren oder verschieben, nur weil die Datei beschädigt ist. In diesem Fall kann das Betriebssystem die Datei nicht identifizieren und folglich kann nichts damit gemacht werden. Tatsächlich können Dateien aus verschiedenen Gründen beschädigt werden. Unabhängig von der Ursache sollte die Datei wiederhergestellt werden, um sie zu verschieben oder auf andere Weise zu verwenden.

Die Wahrheit ist jedoch, dass Sie eine beschädigte Datei nicht manuell reparieren können. Dazu sollten Sie über professionelle Software wie EaseUS Data Recovery Wizard verfügen.

Funktionen des EaseUS Data Recovery-Assistenten

  • Es kann Daten wiederherstellen, die aufgrund von Formatierung, Löschung oder sogar aufgrund eines Festplattencrashs vollständig verloren gegangen sind.
  • Es kann Dateien verschiedener Typen wiederherstellen, von schweren Videodateien bis zu einfachen Dokumenten.
  • EaseUS Data Recovery kann Dateien von allen Medien (USB, Festplatte, Speicherkarten, Kameras, Telefone usw.) wiederherstellen (wiederherstellen).

Holen Sie sich EaseUS Data Recovery

Wir hoffen, dass die oben genannten Methoden Ihnen bei der Lösung der “Kann nicht von der Quelldatei oder Festplatte lesen" Error.

Jason

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.