Gute Möglichkeiten, Junk-Dateien von verschiedenen Geräten zu löschen

Die Junk-Dateien auf den Geräten nehmen oft viele Dateien auf und verursachen uns daher große Unannehmlichkeiten. Sie verringern die Leistung der Geräte und stellen das Betriebssystem manchmal vor ernsthafte Probleme. Um dies zu verhindern, müssen wir die Junk-Dateien regelmäßig löschen.

PS: Hier erfahren Sie mehr über So stellen Sie gelöschte E-Mails vom Computer wieder her mit Leichtigkeit.

Tutorial 1. So löschen Sie Junk-Dateien vom Windows-Computer

Um Junk-Dateien von Ihrem Windows-Computer zu löschen, können Sie sich an das Tool namens Disk Cleanup wenden, um Hilfe zu erhalten. Die Datenträgerbereinigung ist ein integriertes Tool auf dem Windows-Computer, sodass Sie kein Tool eines Drittanbieters herunterladen und installieren müssen. Es kann Ihnen helfen, die Datendateien dauerhaft aus dem Papierkorb oder an einem anderen Ort zu entfernen. Sehen wir uns die detaillierte Verwendung in den folgenden Abschnitten an:

Schritt 1. Gehen Sie zur Datenträgerbereinigung

Sie können auf Ihrem Desktop zum Startmenü gehen und dann unter Alle Prozesse die Systemtools auswählen. Und dann können Sie die Datenträgerbereinigung einfach über das Menü finden. Sie müssen darauf klicken, um es zu starten.

Löschen Sie Windows 7-Update-Dateien

Schritt 2. Wählen Sie die unerwünschten Datendateien aus

Sie sehen ein neues Fenster, in dem Sie die Datendateien auswählen müssen, die Sie löschen möchten. Und dann klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

Schritt 3. Löschen Sie die ausgewählten Junk-Dateien

Sie erhalten ein Benachrichtigungsfenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie diese Datendateien löschen möchten oder nicht. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Dateien löschen", um den Löschvorgang zu starten.

Windows Update-Dateien löschen

Tutorial 2. So löschen Sie Junk-Dateien vom Mac-Computer

Das Gegenstück zur Datenträgerbereinigung auf dem Mac-Computer ist das Festplatten-Dienstprogramm. Das Festplatten-Dienstprogramm ist einfach zu bedienen. Sie können sich auf das unten angebotene Tutorial beziehen:

Schritt 1. Starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm

Gehen Sie zu den Anwendungen auf Ihrem Mac. Suchen Sie dann im Menü der Dienstprogramme das Festplatten-Dienstprogramm. Oder Sie finden es mit dem Spotlight. Geben Sie einfach die Wörter "Disk Utility" und dann "Erste Hilfe" ein.

Dateien-auf-Windows-01

Schritt 2. Verwenden Sie die Option Erste Hilfe

Bevor Sie die Junk-Dateien löschen, müssen Sie die Berechtigungen der Festplatte überprüfen. Anschließend können Sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Junk-Dateien bereinigen, die Sie löschen möchten.

Dateien-auf-Windows-02

Tutorial 3. So löschen Sie Junk-Dateien von den Android-Handys

Auf den Android-Handys befinden sich viele Junk-Dateien, die Ihnen viele Probleme bereiten können. Die Junk-Dateien bedeuten nicht die verdächtigen Dateien, sondern auch die, die Sie nicht mehr benötigen. Sie belegen den Speicherplatz auf Ihrem Telefon und machen Ihr Telefon anfälliger. Lassen Sie mich Sie nun durch das Schritt-für-Schritt-Tutorial zu den folgenden Passagen führen.

Schritt 1. Suchen Sie die Speicheroption auf Ihrem Telefon

Gehen Sie auf Ihrem Android-Telefon zur App "Einstellungen" und wählen Sie im Menü "Einstellungen" die Option "Allgemein". Dann können Sie die Speicheroption leicht finden und darauf klicken.

Dateien-auf-Windows-03

Schritt 2. Beginnen Sie mit der Reinigung Ihres Telefons

Auf dem Bildschirm der Speicheroption wird eine Liste der Datendateien auf Ihrem Android-Telefon angezeigt, einschließlich Fotos, Audios, Downloads, Apps usw. Um die Junk-Dateien zu bereinigen, die in allen Arten von Datendateien versteckt sind, müssen Sie alle Datendateien auf dem Bildschirm auswählen. Damit die Option Ihnen helfen kann, die unerwünschten Dateien aus diesen Datendateien aufzunehmen und sie einfach für immer zu entfernen.

Tutorial 4. So löschen Sie Junk-Dateien von den iOS-Geräten

In den Apps oder im Cache der Safari verbleiben viele unerwünschte Dateien. Diese Dateien werden oft als Junk-Dateien bezeichnet. Lesen Sie das Tutorial sorgfältig durch, um sie zu entfernen und die Leistung Ihres iOS-Geräts zu verbessern. Das iOS-Gerät kann übrigens ein iPhone, ein iPad oder ein iPod sein.

Schritt 1. Löschen Sie die Junk-Dateien aus den Apps mit der Option Verwendung

Gehen Sie auf Ihrem iOS-Gerät zur App "Einstellungen" und wählen Sie im Menü die Option "Allgemeine Verwendung". Klicken Sie dann auf Speicher verwalten und tippen Sie anschließend auf Dokumente und Daten. Anschließend können Sie eine Liste der Datendateien anzeigen. Wählen Sie diese Option aus, indem Sie die nicht mehr gewünschten Datendateien überprüfen. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Löschen", nachdem Sie alle unerwünschten Datendateien ausgewählt haben. Wenn Sie alle Daten der Apps entfernen möchten, tippen Sie auf „Bearbeiten“> „Alle löschen“.

Schritt 2. Löschen Sie die Junk-Dateien aus der Safari

Wenn Sie im Internet surfen, können Sie viele Datendateien wie die Cookies erhalten. Solche Datendateien können Ihnen helfen, einen einfacheren Browser auf Ihrer Safari auszuführen, wenn Sie Ihren Browser ein zweites Mal verwenden. Hier ist das ausführliche Tutorial für Sie.

Dateien-auf-Windows-04


Bereinigen Sie zuerst den Verlauf und die Daten. Gehen Sie zur App Einstellungen und suchen Sie die Safari im Menü. Tippen Sie anschließend auf die Option „Verlauf und Website-Daten löschen“. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Verlauf und Daten löschen“.

Dateien-auf-Windows-05

Dann den Cache und die Cookies bereinigen. Wenn Sie die Option "Cookies akzeptieren" aktiviert haben, werden auf Ihrer Safari eine Vielzahl von Cookies angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookies löschen", um sie zu entfernen. Auf die gleiche Weise können Sie den Cache bereinigen.

Tutorial 5. So stellen Sie die Datendateien nach falschem Löschen wieder her

1. Wenn Sie mit einer Bereinigung nicht vertraut sind, benötigen Sie möglicherweise ein Tool zum Wiederherstellen der Datendateien, falls Sie eine falsche Löschung durchgeführt haben. Die empfohlene Anwendung ist die Datenrettung wiederherstellen, das mit Windows-Computern, Mac-Computern, Android-Telefonen, iOS-Geräten usw. kompatibel ist.

2. Sie benötigen ein Sicherheitstool auf Ihrem Computer, mit dem Sie die Datendateien auf Ihrem Computer schützen können, wenn Sie die Junk-Dateien löschen. Das Erweitertes SystemCare Ultimate ist jetzt eine beliebte Anwendung im Internet. Es bietet alle Arten von Sicherheitsoptionen, was ein wünschenswerter Helfer ist.

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.