Für die Bearbeitung gesperrte Excel-Datei - Beste Korrekturen im Jahr 2022 für Sie

„Was kannst du tun, wenn ein Excel-Datei zum Bearbeiten gesperrt? Gibt es eine Möglichkeit, es freizuschalten? Es ist eine sehr wichtige Excel-Datei, die sehr vertrauliche Informationen enthält. Die gesamte Nachricht besagt, dass die jeweilige Datei für die Bearbeitung gesperrt ist (gefolgt von einem Benutzernamen). Weiß jemand, warum dieser Fehler aus dem Nichts aufgetreten ist? Ich habe online nach verschiedenen Lösungen gesucht, aber keine davon scheint zuverlässig zu sein. Ich hoffe, jemand hilft mir. “

Höchstwahrscheinlich lesen Sie dieses Handbuch, da Sie mit einem ähnlichen Problem konfrontiert waren. Nun, das erste, was wir sagen sollten, ist, dass Sie nicht in Panik geraten oder frustriert werden müssen. Diese Art von Fehler ist sehr häufig, als Sie denken.

Laut unserer Recherche erleben viele Personen, die Excel verwenden, diesen Fehler aus dem einen oder anderen Grund. Tatsächlich kann dieses Problem ohne große Probleme behoben werden. Machen Sie sich also keine Sorgen, wir erklären die Gründe für diesen Fehler und, was noch wichtiger ist, die Lösungen dafür.

Darüber hinaus erklären wir, wie Sie dieses Problem in Zukunft vermeiden können. Kurz gesagt, dies ist ein Muss-Artikel, wenn Sie ein MS Excel-Benutzer sind.

Teil 1: Warum ist eine Excel-Datei für die Bearbeitung gesperrt?

In der realen Welt wird die Lösung eines Problems einfacher, wenn Sie die genaue Ursache dafür kennen. Dies gilt auch für das Problem „Excel-Datei zum Bearbeiten gesperrt“.

In diesem Abschnitt unseres Leitfadens erläutern wir die möglichen Gründe für dieses Problem. Unsere Studien deuten darauf hin, dass es viele Ursachen für diese Art von Fehlern gibt.

Um Ihnen eine bessere Vorstellung von der Art dieses Problems zu geben, werden wir die Gründe unten auflisten.

  • Eine Excel-Datei, die wegen eines Bearbeitungsfehlers gesperrt ist, kann angezeigt werden, wenn Sie die entsprechende Excel-Datei nicht ordnungsgemäß geschlossen haben. Wenn Sie es nicht richtig schließen, können die Daten in der Datei möglicherweise nicht gespeichert werden.
  • Dieser Fehler kann ausgelöst werden, wenn die entsprechende Datei von einem anderen Benutzer (in einem gemeinsam genutzten Netzwerk) verwendet wird. Aus diesem Grund kann es sich um eine schreibgeschützte Datei handeln. Wie Sie wissen, erhalten Sie immer eine Nachricht, wenn Sie versuchen, eine schreibgeschützte Datei zu öffnen und zu bearbeiten. Die gleiche Theorie gilt auch für Excel-Dateien. Genau aus diesem Grund werden freigegebene Excel-Dateien häufig für die Bearbeitung gesperrt.
  • In bestimmten Fällen kann Microsoft Office auch eine temporäre MS Excel-Datei erstellen. Solche temporären Dateien können leicht identifiziert werden, da sie eine „~$Zeichen mit dem Dateinamen. Dieses Zeichen steht vor dem ursprünglichen Namen der von Ihnen erstellten MS Excel-Datei. Wenn Sie versuchen, diese temporäre Excel-Datei zu öffnen, wird die Meldung "Excel-Datei zum Bearbeiten gesperrt" angezeigt.

Teil 2: Die zu versuchenden Korrekturen, wenn eine Excel-Datei zur Bearbeitung gesperrt ist

Obwohl die für die Bearbeitung gesperrte Excel-Datei auf einmal ziemlich frustrierend aussieht, kann sie leicht gelöst werden. Sie müssen sich nicht viel darum kümmern, denn wir erklären Ihnen, wie Sie es ohne Komplexität lösen können. Hinter diesen Korrekturen steckt keine Raketenwissenschaft. Bevor Sie die Korrekturen ausprobieren, sollten Sie die Grundlagen richtig machen, und für viele wird das Problem leicht verschwinden.

Was Sie tun sollten, ist die entsprechende Excel-Datei auf Ihrem Computer zu schließen. Wenn es in Ihrem lokalen Netzwerk freigegeben ist, schließen Sie es einfach auch auf den anderen Computern. Öffnen Sie dann die Datei auf dem Computer, auf dem sie sich ursprünglich befindet, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Wie bereits erwähnt, verschwindet dieser Fehler mit diesem einfachen Ansatz für viele Personen. Wenn nicht, können Sie den ursprünglichen Benutzer sogar um Bearbeitungsberechtigungen für die entsprechende Datei bitten. Oder Sie können die anderen Benutzer bitten, die Datei auf vernetzten Computern zu schließen und erneut zu öffnen.

Wenn Sie das Problem dadurch jedoch nicht lösen konnten, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

01. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen der Datei und ihren Pfad notieren, bevor Sie fortfahren. Um zu starten, starten Sie die “Run" Nützlichkeit. Um das zu tun, sollten Sie beide halten “Windows" und "RTasten gleichzeitig.

02. Nun sollten Sie in der Suchleiste nach dem Tool mit dem Namen „Microsoft Management Console. ” Geben Sie dazu einfach den Text „MCC”In der Suchleiste. Wenn das MMC-Fenster geöffnet ist, können Sie die Option „Reichen Sie das"Und dann auswählen"Add / Remove Snap-in".

Die Korrekturen, um zu versuchen, ob die Excel-Datei für die Bearbeitung gesperrt ist

03. Sie können dann die “Shared FoldersOption unter der Option "Verfügbare Snap-Ins" Speisekarte. Klicken Sie dann auf die Option „Verwenden Sie“, sodass Sie es der Liste mit der Bezeichnung „Ausgewählte Snap-Ins".

Die Korrekturen, um zu versuchen, ob die Excel-Datei für die Bearbeitung gesperrt ist

04. Anschließend wird die Eingabeaufforderung "Wählen Sie den Computer aus, den das Snap-In verwalten soll" angezeigt. Danach wählen Sie einfach die “Lokaler ComputerOption, wenn Sie es über einen Server verwenden. Wenn Sie sich mit einem anderen Computer anmelden, wählen Sie die Option „Ein anderer Computer“. Jetzt sollten Sie mithilfe des vorhandenen Fensters nach dem Speicherort der Datei suchen.

Die Korrekturen, um zu versuchen, ob die Excel-Datei für die Bearbeitung gesperrt ist

05. Sie können nun die Option „Öffnen Sie Dateien“. Dann wähle "OK".

06. Als letzten Schritt sollten Sie das Feld „Öffnen Sie Dateien" aufführen. Sortieren Sie dann die Liste nach dem Autor / Benutzernamen, und Sie können die Datei suchen. Wenn Sie dies getan haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Schließen Datei öffnen".

Die Korrekturen, um zu versuchen, ob die Excel-Datei für die Bearbeitung gesperrt ist

Sie können die Excel-Datei jetzt bearbeiten. Dies liegt daran, dass die Verbindung zu dem Benutzer, der es verwendet hat, getrennt ist. Sie sollten Excel einfach beenden und erneut starten, um zu überprüfen, ob es funktioniert.


Teil 3: Vermeidung des Problems „Excel-Datei zum Bearbeiten gesperrt“.

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Fehler „Excel-Datei zum Bearbeiten gesperrt“ beheben können. Lassen Sie uns etwas über vorbeugende Maßnahmen lernen. In der Tat, wenn Sie wissen, wie Sie dieses Problem verhindern können, müssen Sie sich fast keine Sorgen machen.

Im Folgenden sind einige der wichtigen Tipps aufgeführt, die Sie berücksichtigen sollten, um das Problem „Excel-Datei zum Bearbeiten gesperrt“ zu vermeiden. Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie keine Probleme haben, an Ihren Dateien zu arbeiten, selbst über mehrere Computer gleichzeitig.

Tipp 01: Verwenden Sie eine MS Excel-Version, die mit Co-Authoring kompatibel ist

Wenn Sie eine Microsoft Excel-Version verwenden, die mit der Co-Authoring-Kompatibilität kompatibel ist, ist dies ein sehr intelligenter Ansatz. Nachfolgend sind Beispiele für solche Optionen aufgeführt.

  • Excel für das Web
  • Excel für iOS
  • Excel für Office 365 für Mac
  • Excel für Office 365
  • Excel für Android

Sowohl für Excel für Office 365 als auch für die Mac-Version müssen Sie jedoch ein Office-Konto erstellen. Sie sollten ein Office 365-Abonnement beantragen. Die Verwendung von Excel Online-Versionen ist die perfekte Lösung, um das bestmögliche Co-Authoring-Erlebnis zu erzielen.

Tipp 02: Laden Sie Ihre Excel-Datei in den Cloud-Speicher hoch

Der nächste Tipp ist, Ihre Datei über ein spezielles Tool in den Cloud-Speicher hochzuladen. Tatsächlich können Sie Tools wie SharePoint oder OneDrive verwenden, um Ihre Dokumente in der Cloud zu speichern. Beide oben genannten Tools bieten Co-Authoring sowie einfache Zugänglichkeit.

Daher werden Ihre Dateien nicht gesperrt. Beachten Sie jedoch, dass die gemeinsame Dokumenterstellung für Cloudspeicherorte, lokale Ordner, lokale SharePoint-Websites und Serverpfade nicht unterstützt wird.

Tipp 03: Überprüfen Sie Ihr Dateiformat

Es ist wichtig, die Dateiformate zu berücksichtigen, wenn es darum geht, eine Excel-Datei gemeinsam zu erstellen. Einige der Versionen unterstützen möglicherweise einige Benutzer nicht. Achten Sie also darauf, ein Format zu wählen, das mit allen Benutzern kompatibel ist.

Wir empfehlen Formate wie .xlsx, .xlsm oder .xlsb für diejenigen, die Windows- und Mac-Benutzer verwenden.

Wenn Sie jedoch die Dateiformate festlegen möchten, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Anweisungen zu befolgen.

  • Klicken Sie auf die Option Datei und gehen Sie dann zu Speichern unter. Wählen Sie danach Durchsuchen und dann Dateityp. Anschließend können Sie eines der Dateiformate auswählen. Wir empfehlen die zuvor genannten.
  • Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, klicken Sie einfach auf Datei und wählen Sie Speichern unter. Wählen Sie dann eines aus den Formaten .xlsx, .xlsm und .xlsb aus.

Tipp 04: Überprüfen Sie die Once Drive Sync App

Wenn Sie die One Drive-Synchronisierungs-App verwenden, sollten Sie sie unbedingt auf die neueste Version aktualisieren. Außerdem sollte es zu keinem Zeitpunkt angehalten werden.

Tipp 05: Entfernen Sie die inkompatiblen Funktionen

Wenn Sie eine Funktion sehen, die nicht mit dem Co-Authoring kompatibel ist, führt dies zu Problemen. In diesem Fall sollten Sie diese Funktion deaktivieren und die Arbeitsmappe starten, ohne den Snapshot in SharePoint zu öffnen.


Wichtig: Was können Sie tun, wenn die Excel-Datei absichtlich mit einem Passwort zur Bearbeitung gesperrt ist?

Die oben genannten Lösungen sind nur dann praktisch, wenn die Excel-Datei aufgrund eines technischen Fehlers gesperrt ist. Wenn die jeweilige Datei jedoch absichtlich mit einem Kennwort gesperrt ist, funktioniert keine der oben genannten Optionen. In diesem Fall müssen Sie ein professionelles Tool verwenden, um die entsprechende Excel-Datei zu entschlüsseln.

Das beste Tool, das wir empfehlen, ist PassFab für Excel, wenn Sie versuchen, eine passwortgeschützte Excel-Datei zu öffnen. Dieses spezielle Tool kann das Passwort problemlos aus Ihren Arbeitsblättern oder Arbeitsmappen entfernen. Außerdem verursacht es überhaupt keinen Datenverlust. Dieses Tool wird von vielen Bewertungsseiten sehr empfohlen.

Funktionen von PassFab für Excel

  • Entfernen Sie gegebenenfalls alle Bearbeitungs- und Formatierungsbeschränkungen aus Excel-Arbeitsblättern oder Arbeitsmappen das Excel-Passwort vergessen.
  • Heben Sie den Schutz der Excel-Arbeitsmappe auf und Entfernt Passwörter.
  • 100% Erfolgsquote garantiert.
  • Einfaches und benutzerfreundliches Programm.
  • Unterstützt viele Versionen (.xls, .xlsx, .xlsm, .xltm, .xlsb usw.)

So verwenden Sie PassFab für Excel, wenn Ihre Excel-Datei für die Bearbeitung gesperrt ist

  • Laden Sie die Anwendung PassFab for Excel auf Ihren Computer herunter und starten Sie sie, um fortzufahren.
  • Klicke auf "Passwort für Excel-Einschränkung entfernen".
PassFab für Excel
  • Klicke auf "Bitte Excel-Datei importieren”Und laden Sie die passwortgeschützte Datei auf die Benutzeroberfläche hoch.
PassFab für Excel
  • Dann klicke auf "Entfernen“, sodass die Einschränkungen in wenigen Sekunden aufgehoben werden.
PassFab für Excel
PassFab für Excel

So reparieren Sie eine für die Bearbeitung gesperrte Excel-Datei mit PassFab für Excel.

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.