Wie deinstalliere ich Anwendungen auf einem Mac mit Leichtigkeit?

Dieser Artikel konzentriert sich auf So deinstallieren Sie Anwendungen auf einem Mac. Wenn Sie ein neuer Mac-Benutzer sind und sich fragen So löschen Sie Apps auf dem MacDies ist eine ideale Lektüre. Die Informationen in diesem Artikel sind äußerst nützlich, insbesondere wenn Sie von Windows auf einen Mac migriert haben.

Sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Systemen können Sie Apps installieren und deinstallieren. Das Deinstallieren von Programmen ist jedoch auf Macs ziemlich anders als auf Windows.

Obwohl Windows Sie Programme mühelos deinstallieren lässt, geht Mac gegenüber einigen Programmen eher „stur“ vor. In Windows werden Installationsassistenten verwendet, um Software auf dem System zu installieren und zu deinstallieren. In Windows ist es also eher ein automatisierter Ansatz zum Deinstallieren von Programmen.

Bei Macs ist der Fall jedoch anders. Mac-Computer haben eher eine 'UNIX' Ansatz zum Deinstallieren von Programmen von macOS. Im Allgemeinen reicht es aus, das jeweilige Programm per Drag & Drop in den Papierkorbordner zu ziehen. Der Deinstallationsprozess soll durch diese Drag-and-Drop-Funktion abgeschlossen werden.

Allerdings ist es nicht bei jedem Softwareprogramm so angenehm. Das bedeutet, dass einige Softwareprogramme nicht einfach per Drag & Drop deinstalliert werden können. Also, wie deinstalliere ich Anwendungen auf dem Mac? Gibt es einen effektiveren Weg? Finden wir es heraus.

In diesem Artikel werden einige kostenlose Methoden erläutert, die Sie ausprobieren können. Obwohl der "kostenlose" Aspekt ziemlich attraktiv ist, haben diese Methoden auch einige Nachteile. Beispielsweise können diese Methoden sogar einige Reste im System hinterlassen. Diese Reste können später lästig werden und die reibungslose Leistung Ihres Betriebssystems beeinträchtigen.

Außerdem können einige der Apps nicht mit diesen kostenlosen Methoden entfernt werden. Wenn Sie also erwarten, dass Apps vollständig gelöscht werden, ohne Spuren zu hinterlassen, sollten Sie eine fortgeschrittene Methode ausprobieren. Zu diesem Zweck stellen wir ein Tool namens CleanMyMac vor.

Kurz gesagt, wir zeigen Ihnen, wie Sie Anwendungen auf dem Mac mit kostenlosen und erweiterten Methoden deinstallieren.

PS: Hier erfahren Sie mehr darüber, wie es geht Sparen Sie Speicherplatz mit System App Remover.

Methode 1: So löschen Sie Apps auf dem Mac mit dem App-Deinstallationsprogramm

Angenommen, Sie haben eine App direkt aus dem Internet oder von einem anderen Datenträger heruntergeladen. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, hilft Ihnen diese Methode, es bequem zu löschen. Sie können einfach die unten aufgeführten Schritte ausführen, um dies zu erledigen.

  • Um den Vorgang zu starten, klicken Sie auf 'Finder'Symbol auf dem Mac und dann auf'Anwendungen. ' Diese Option befindet sich in der Finder-Seitenleiste.
  • Wenn die App in Form eines Ordners vorliegt, öffnen Sie sie. Klicken Sie dann auf die Option 'Deinstallieren, 'gefolgt vom App-Namen. Befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Dies ist eine grundlegende und einfache Methode, um Anwendungen von Ihrem Mac zu löschen. Die jeweilige App muss jedoch mit dem App-Deinstallationsprogramm geliefert werden, um diese Aufgabe zu erfüllen.

Lassen Sie uns außerdem herausfinden, wie es geht leerer Müll auf Android mühelos.

Methode 2: Leeren Sie den Papierkorb, um Anwendungen auf dem Mac zu deinstallieren

Wenn die App, die Sie deinstallieren möchten, nicht mit einem App-Deinstallationsprogramm geliefert wird, ist diese Methode für den jeweiligen Anlass geeignet.

  • Öffnen Sie als ersten Schritt 'Finder'vom Dock und klicken Sie dann auf die Option'Anwendungen. "
  • Nachdem Sie die Anwendung gefunden haben, können Sie die App vom Mac entfernen. Sie können es dazu direkt in den Papierkorb ziehen. Wenn nicht, können Sie das 'Reichen Sie das'Option und klicken Sie auf die Option mit der Bezeichnung'In den Papierkorb verschieben. "
  • Klicken Sie nun im Dock auf 'Müll'icon und gehe zu der Option'Empty Trash. ' Dies befindet sich im Popup-Menü.
Empty Trash

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, können Sie auch den Inhalt im Papierkorb löschen. Infolgedessen verschwindet die App, die Sie deinstallieren wollten, aus dem Papierkorb.

Methode 3: So deinstallieren Sie Anwendungen auf einem Mac mit Launchpad

Sie können das LaunchPad verwenden, um Apps auf Ihrem Mac zu deinstallieren. Launchpad ist eher der "Hub" Ihres Mac, von dem aus Sie die installierten Apps sehen können. Es zeigt alle auf dem macOS installierten Apps an. Die folgenden Methoden können verwendet werden, um die Apps mit Launchpad loszuwerden.

  • Als ersten Schritt sollten Sie öffnen 'Launchpad.' Durchsuchen Sie dann den Inhalt und finden Sie die gekauften Apps, die von Ihrem Mac deinstalliert werden sollten.
  • Klicken Sie jetzt auf die App und halten Sie sie gedrückt, um zu sehen, dass sie wackelt.
  • Sobald Sie den Wackeleffekt sehen, können Sie ein 'X'über alle Apps. Klicken Sie auf diese 'X'Markieren Sie diese Option, um die App zu deinstallieren, damit die entsprechende App nicht mehr angezeigt wird.
Löschen Sie Anwendungen auf LaunchPad

Wenn die App, die Sie löschen möchten, jedoch kein 'X'mark, du kannst es nicht deinstallieren lassen. In diesem Fall müssen Sie nach einer anderen Option suchen.

Bitte beachten Sie, dass alle oben genannten Methoden Spuren der von Ihnen deinstallierten Apps hinterlassen können.

Alle oben genannten Methoden sind tatsächlich kostenlos. Darüber hinaus werden sie ziemlich oft von Mac-Benutzern verwendet. Das Wichtigste, was ein Benutzer über diese traditionellen Prozesse wissen sollte, ist, dass sie einige Spuren hinterlassen. Das bedeutet, dass diese Methoden die installierten Apps nicht löschen.

Die Reste der deinstallierten Apps können dazu führen, dass Ihr Mac langsam läuft und andere Probleme verursacht. Alle diese Dateien werden als Reste betrachtet. Abgesehen davon, dass sie das System verlangsamen, können diese Reste wertvollen Speicherplatz auf dem Computer belegen.

Programme bündeln existieren nach dem Deinstallationsprozess. Dies ist ein weiteres Problem, das auftritt, wenn die Deinstallation mit den oben genannten Standardmethoden durchgeführt wird. Sie können diese Bündelungsprogramme nicht mit regulären Methoden löschen. Noch wichtiger ist, dass beim Löschen einer App ohne fundierte Kenntnisse verschiedene Probleme auftreten können.

Wenn Sie also ein Anfänger sind, der kein Risiko eingehen möchte, entscheiden Sie sich für die nächste Option. Die Methode, die wir als nächstes erklären, kann von erfahrenen Benutzern verwendet werden, wenn sie einen schnelleren Prozess bevorzugen. Mehrere Apps von Drittanbietern versprechen, Apps auf Macs vollständig zu löschen und das System zu optimieren.

Allerdings halten nur einige dieser Apps, was sie versprechen. Wenn Sie bei der richtigen App landen, können Sie unerwünschte Apps vollständig löschen, einschließlich der Reste. Wir haben zu diesem Thema genug recherchiert und sind schließlich zu einem Tool namens gekommen SauberMyMac.

Methode 4: So löschen Sie Apps auf dem Mac mit CleanMyMac ohne Reste

Wie bereits erwähnt, ist die beste Drittanbieter-App, die Sie verwenden können, SauberMyMac. Mit diesem Tool können Sie eine App spurlos vom Computer entfernen.

Aus verschiedenen offensichtlichen Gründen gilt CleanMyMac als die beste App ihrer Art. Im Vergleich zu den oben genannten regulären Methoden ist CleanMyMac ideal für Sie.

Unten sind einige der Gründe, warum wir es so sehr loben und empfehlen.

  • Das Löschen einer App auf Ihrem Mac dauert in der Regel nur etwa eine Minute.
  • Sie können damit Apps in großen Mengen entfernen (mehrere Apps gleichzeitig löschen).
  • Es ist in der Lage, die App zu entfernen, ohne Spuren zu hinterlassen.
  • Sie benötigen keine Fachkenntnisse, um diese App zu verwenden und die App zu deinstallieren.
  • Die Effizienz der Methode ist außerordentlich beeindruckend.

Versuchen Sie es mit CleanMyMac

Was können Sie mit "störrischen" Apps auf dem Mac tun?

Nicht alle auf Ihrem Mac installierten Apps werden reibungslos und mühelos deinstalliert. Dort sind einige 'stur'Apps, die dich nerven. Wenn Sie sich mit einem solchen Problem befassen, finden Sie hier die Gründe für diese Sturheit und praktische Lösungen.

01. Die jeweilige App läuft im Hintergrund des Systems.

Sie können keine App löschen, die bereits im Hintergrund des Systems ausgeführt wird. Wenn die App aktiv ausgeführt wird, können Sie sie nicht löschen.

Um es zu löschen, sollten Sie zuerst den Hintergrundprozess beenden. Dann sollten Sie die App mit einer der oben genannten Methoden löschen. Der Prozess wird unten erwähnt.

  • Drücken Sie aufBefehl'Schlüssel und'Leertaste', um das Rampenlicht zu öffnen.
  • Art 'Activity Monitor' im Text und klicken Sie auf 'Rücksendung'Schlüssel zum Öffnen.
  • Suchen Sie die App, die Sie töten möchten. Klicken Sie darauf und wählen Sie dann die 'X'Symbol in der Symbolleiste des'Activity Monitor. "
  • Dann hör auf!

02. Die App, die Sie deinstallieren möchten, ist eine Bloatware

Wenn Sie mit Bloatware zu tun haben, kann es schwierig sein, sie zu deinstallieren. Bloatware ist ein spezielles Programm, das Sie nicht benötigen, aber es ist vorinstalliert. Solche Programme sind normalerweise schwer und verbrauchen auch viel Speicherplatz.

Das Sprachpaket ist ein gutes Beispiel für Bloatware. Um Bloatware zu löschen, sollten Sie die unten aufgeführten Schritte ausführen.

  • Starten 'Anwendungen' durch das 'Finder' Möglichkeit.
  • Sie sollten einen Rechtsklick auf die App ausführen, die deinstalliert werden muss. Klicken Sie dann auf 'Get Info. "
  • Finde das 'Schloss-Symbol' (ganz unten). Klicken Sie dann darauf und geben Sie das Passwort ein.
  • Wählen Sie die Option „Freigabe und Berechtigungen“ und gehen Sie zu „Jeder"unter"Lesen Schreiben. "
  • Nachdem die Berechtigungen erteilt wurden, können Sie die App wie gewohnt löschen.

Bitte beachten Sie, dass CleanMyMac der beste Weg ist, um Bloatware wie Browsererweiterungen zu löschen. CleanMyMac entfernt all diese Dateien, ohne Spuren zu hinterlassen. Nach der Deinstallation läuft Ihr Mac schneller und reibungsloser.

Fazit

Wie Sie vielleicht bemerken, haben die in diesem Artikel erläuterten herkömmlichen Methoden einige Nachteile. Das Beste an diesen Tools ist jedoch, dass sie mit jedem macOS völlig kostenlos sind.

Wenn Sie sich dennoch fragen, wie Sie Anwendungen auf dem Mac deinstallieren können, ohne Spuren zu hinterlassen, verwenden Sie CleanMyMac. Es kann alle Junk-Dateien sehr schnell entfernen und Ihrem Mac einen Leistungsschub verleihen. Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar, wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat.

Versuchen Sie es mit CleanMyMac

Jack

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.