Warum erhalte ich eine Instagram-Screenshot-Benachrichtigung?

Snapchat ist derzeit eine der beliebtesten Social-Media-Apps. Obwohl es für seine Fähigkeit bekannt ist, Fotos zu senden, die innerhalb von Sekunden verschwinden, ist eine weitere Funktion, die Benutzer daran mögen, die Screenshot-Benachrichtigungen.

Dadurch erhalten Benutzer eine Benachrichtigung, wenn sie ein Snapchat senden, das der Empfänger dann erfasst und speichert. So einfach diese Funktion auch ist, wir haben sie noch nicht von Facebook oder Twitter gesehen. Vor kurzem jedoch, die Instagram-Screenshot-Benachrichtigungen Feature sah breite Freigabe.

Diese kürzlich vorgenommene Richtlinienänderung bedeutet, dass Sie eine Benachrichtigung erhalten, wenn Sie ein Instagram-Konto haben und jemandem ein Foto per Nachricht senden und dieser dann einen Screenshot macht.

PS: Sie können auch klicken, um Probleme wie zu beheben Facebook-Benachrichtigungen funktionieren nicht.

Haben sie nicht bereits Instagram-Screenshot-Benachrichtigungen hinzugefügt?

Es ist wahr. Bereits im Februar letzten Jahres haben wir gesehen, wie Instagram der App Benachrichtigungen hinzugefügt hat. Dies war ursprünglich eine Ergänzung, um Benutzer zu warnen, wenn jemand einen Screenshot von den Fotos gemacht hat, die sie in ihrer Geschichte haben. Aber diese Funktion hielt nicht lange. Warum Instagram sich dafür entschieden hat, es zu entfernen, ist unbekannt, aber dies war wahrscheinlich nur eine Testphase.

In jüngerer Zeit haben Instagram-Benutzer gesehen, dass die Screenshot-Benachrichtigungen Teil der App sind. Aber im Gegensatz zum vorherigen Update, bei dem die Funktion hinzugefügt wurde, gilt sie diesmal nur für Direktnachrichten.

Genauer gesagt, Fotos, die Sie senden, sind zeitlich begrenzt. Wenn Sie von dem, was Ihr Freund Ihnen sendet, einen Screenshot erstellen, erhält dieser eine Instagram-Screenshot-Benachrichtigung, die ihm zeigt, dass Sie dies getan haben.

Dies gilt nicht für reguläre Beiträge, die sie teilen. Screenshots von Fotos, die sie in ihr Profil oder ihre Geschichte hochladen, werden sie nicht benachrichtigen.

Übrigens möchten Sie vielleicht mehr über die Besten erfahren Instagram-Videoformat.

Instagram und das Feed Update

Es gab kürzlich ein weiteres Update für Instagram, das viele Benutzer als umstrittene Änderung betrachten. Ein bemerkenswertes Designmerkmal von Social-Media-Plattformen ist ihr vertikales Layout. Der Feed von Facebook ist vertikal, ebenso wie Twitter und Instagram.

Instagram traf eine mutige Entscheidung, dies zu ändern, und stellte den Feed auf ein horizontales statt auf das standardmäßige vertikale Layout um. Das dauerte nicht lange.

Innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung des Updates hatte Instagram keine andere Wahl, als die Änderungen rückgängig zu machen. Die Benutzer überschwemmten ihr Support-Team schnell mit Beschwerden, und glücklicherweise hörten sie, was gesagt wurde.

Dies ist nicht das erste Mal, dass sie ein solches Update vorgenommen haben. Seit einigen Monaten verändert Instagram den „Explore“-Bereich der App.

Eine der vorgenommenen Änderungen bestand darin, diesen Abschnitt zu einem horizontalen Bildlauf zu machen, aber nur eine kleine Gruppe von Benutzern hat Zugriff auf diese Funktion, da sie sich noch in der Testphase befindet.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde dieses Update versehentlich allen Benutzern zur Verfügung gestellt. Innerhalb weniger Minuten sahen die Benutzer ein weiteres Update, das dazu führte, dass die Registerkarte „Erkunden“ wieder vertikal scrollte. Dadurch wurde vielen Nutzern bewusst, woran Instagram arbeitet.

Es wirft auch die Frage auf, ob Instagram auch den Feed-Bereich mit einem horizontalen Bildlauf versehen wird. Glücklicherweise ist es aufgrund der Reaktion der Benutzer darauf unwahrscheinlich, dass Instagram es in absehbarer Zeit zurückbringen wird.

Lassen Sie uns auch herausfinden, wie das Problem behoben werden kann Aufgrund der Sicherheitsrichtlinie kann kein Screenshot erstellt werden Probleme mit Leichtigkeit.

Instagram's Antwort

Nach der versehentlichen Veröffentlichung dieser Funktion reagierte Instagram schnell. Laut einem Sprecher der Plattform: „Nach dem heutigen Update stellen einige Benutzer möglicherweise fest, dass ihr Feed anders angezeigt wird. Dies war ein Fehler in der App, und wir haben das Problem jetzt behoben. “

Während es vielleicht nur ein Fehler war, hat Instagram's Kopf einen Beitrag auf Twitter gepostet, der einen etwas anderen Ton hatte. Laut Adam Mosseris Tweet war das neue Feed-Layout nur ein Teil ihrer Testphase. Nur bestimmte Benutzer sollten darauf zugreifen können.

Dies lässt viel Interpretationsspielraum. Wenn es nur ein Test war, bringt Instagram horizontale Feeds in die App und Instagram-Screenshot-Benachrichtigungen? Da mehr Benutzer Zugriff auf die von den Entwicklern geplante Funktion erhielten, werden sie sie dann langsam für mehr Benutzer freigeben?

Hier ist übrigens das Beste Versteckter Bildschirmrekorder für dich.

Was ist sonst noch mit Instagram passiert?

Trotz all der Kontroversen um den Feed und die Richtlinienänderungen von Instagram war das letzte Jahr fantastisch.

Mit der Einführung der „Story“-Funktion von Instagram, ähnlich der von Snapchat, nutzten mehr Nutzer die App aktiv. Anfangs war dies eine der Funktionen, die nur eine Handvoll Benutzer nutzten. Dies lag größtenteils daran, dass Snapchat seit seiner Einführung Geschichten hatte.

Aber im letzten Jahr hat sich Instagram Stories durchgesetzt und mehr Benutzer haben aktiv auf der Plattform gepostet. Tatsächlich zeigen die Statistiken, dass die Story-Funktion von Snapchat nur halb so viele tägliche Nutzer hat wie Instagram. Dies ist ohne Zweifel ein schwerer Schlag für Snapchat, den ursprünglichen Schöpfer von Geschichten.

Werbung auf eine neue Ebene bringen

Instagram hat auch seine Anzeigen auf die nächste Stufe gehoben. Wenn man bedenkt, wie großartig Facebook-Anzeigen für Vermarkter waren, ist es keine Überraschung, dass es nach dem Aufkauf von Instagram werbefreundlicher wird.

Anstatt Anzeigen zu erstellen, die Kunden auf ihre Website umleiten, können Unternehmen direkt über Instagram verkaufen. Dadurch entfällt nicht nur die Notwendigkeit für kleine Unternehmen, eine Website zu erstellen, sondern bedeutet auch, dass die Werbedaten, die Instagram sammelt, genauer sein können.

Beachten Sie, dass jeden Monat über 2 Millionen Werbekonten Instagram nutzen, und von der Nutzerbasis von Instagram folgen etwa 80 % einem Markenkonto. Da nur ein Fünftel der Nutzer keinen Marken folgt, bietet dies Instagram in den Augen der Werbetreibenden viel Potenzial.

Instagram Geschichten und Anzeigen

Diese beiden Funktionen werden jetzt zusammen verwendet. Werbetreibende können ihre Anzeigen jetzt mithilfe von Instagram-Storys veröffentlichen und so die Bekanntheit maximieren, die sie erhalten.

Von der enormen Anzahl von Geschichten, die Nutzer täglich auf Instagram hochladen (bis zu 400 Millionen), sind über 30 % davon Markengeschichten. Dies zeigt, dass die Anzeigenplattform von Instagram mit unglaublicher Geschwindigkeit zu Facebook-Anzeigen aufschließt. Facebook hat sogar gesagt, dass sie bis 2020 70 % der Einnahmen des Unternehmens allein mit Instagram erzielen werden.

Wir haben also gesehen, dass die Werbeplattform von Facebook unsere Erwartungen übertroffen hat. Nachdem Facebook den Besitz von Instagram übernommen hat, sehen wir jetzt, dass das Instagram-Marketing rentabler wird. Es lohnt sich wahrscheinlich zu fragen, wie lange es dauert, bis Twitter und Snapchat nachziehen und so werbefreundlich werden wie ihre Konkurrenten.

Wie kann ich einen Screenshot erstellen, ohne jemanden zu alarmieren?

Nachdem Snapchat für seine Benachrichtigungen gelobt wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis Instagram es zu seiner App hinzufügte. Wie bei Snapchat fragen sich jedoch viele Benutzer, wie sie Instagram-Screenshot-Benachrichtigungen umgehen können. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Verwenden Bildschirm recorder oder die integrierte iOS-Bildschirmaufzeichnungsfunktion. Nachdem Sie die Aufnahme gestartet haben, öffnen Sie einfach Instagram, gehen Sie zu der Nachricht, die Sie scannen möchten, beenden Sie die App und stoppen Sie die Aufnahme. Von dort aus können Sie sich dann die Videoaufzeichnung ansehen und Instagram-Fotos scannen.
  • Greifen Sie stattdessen über ihre Website auf Instagram zu. Glücklicherweise haben sie der Instagram-Website keine Screenshot-Benachrichtigungen hinzugefügt. Sie können das Foto also online anzeigen und einen Screenshot erstellen, ohne sie zu benachrichtigen. Sie können ein Tool wie verwenden Gyazo um dies zu tun.
  • Eine Smartphone-App eines Drittanbieters wie „iOS Bildschirmschreiber, ”Macht den Job auch. Es erfasst das Foto, das Sie als Screenshot erstellen möchten, und speichert es in Ihrer Galerie.

Es gibt immer Risiken, wenn Sie einen Screenshot in Social Media-Apps erstellen. Wenn Sie sich für eine Drittanbieter-App entscheiden, ist dies die riskanteste Wahl. Betrachten Sie Snapchat noch einmal: Wenn Sie eine andere App als Screenshot ohne Benachrichtigungen verwenden, können Sie ein Konto sperren, wenn Sie erwischt werden. Es ist noch zu früh zu sagen, aber dies ist wahrscheinlich auch bei Instagram der Fall.

Schlussfolgern

Die Entscheidung von Instagram, erneut Benachrichtigungen hinzuzufügen, ist ein gutes Zeichen. Vielleicht und hoffentlich entscheiden sich auch andere Social-Media-Apps dafür.

Insbesondere WhatsApp- und Facebook-Benutzer haben diese Funktion angefordert. Wenn man bedenkt, dass wir jetzt Instagram-Screenshot-Benachrichtigungen sehen, besteht eine gute Chance, dass andere Plattformen dies tatsächlich tun werden.

Andererseits sind Sie vielleicht kein Fan dieser Funktion. In diesem Fall können Sie eine der oben genannten Lösungen verwenden und einen Screenshot erstellen, ohne die andere Person zu benachrichtigen.

Wenn du ein ... hast Bildschirmaufnahme-App, dann funktioniert das auch für Speichern Sie Snapchat-Videos auch!

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.