Acht Top-Tipps zur Behebung des Schwarzproblems der iPhone-Kamera

Das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro sind die aktuellsten Modellversionen von Apple, die über die fortschrittlichsten technischen Funktionen und neuartige intelligente Implementierungen verfügen. Obwohl Benutzer die besten sind, beklagen sie sich manchmal darüber, dass sie sich einem stellen müssen iPhone Kamera schwarz Problem auf ihren mobilen Geräten. Im Gegensatz zur Vorder- oder Rückansicht zeigt eine Kamera in diesem Zustand einen einfachen schwarzen Bildschirm und funktioniert nicht ordnungsgemäß. Wenn auch Sie mit dem Problem der schwarzen iPhone-Kamera konfrontiert sind, kann Ihnen dieser Artikel dabei helfen, Ihr Dilemma durch verschiedene Lösungen zu beheben.

Wie löse ich das Problem der iPhone Kamera schwarz?

In einer Situation, in der das Schwarzproblem der iPhone-Kamera oder weitere Probleme auftreten könnten, können Sie diese einfachen Vorschläge ausprobieren.

Außerdem, wenn Sie nach dem suchen Teuerste Kamerasbezeichnet, oder So brechen Sie das iPhone-Update ab, lies einfach mehr.

Wenn Sie nicht die wesentlichen Datendateien verlieren möchten, während Sie das Schwarzproblem der iPhone-Kamera lösen, ist es eine gute Idee, das Reiboot-Reparaturprogramm zu verwenden. Dieses Programm eignet sich für alle Hauptversionen von iOS und kann die meisten häufigen Probleme im Zusammenhang mit iOS lösen.

Ausgehend von dem nicht reagierenden Geräteproblem, der iPhone-Kamera schwarz und dem toten Bildschirm, der Tenorshare Reiboot (iOS) Programm kann jedes Problem beheben, das die Fehlfunktion des iPhone-Geräts verursacht. Wir haben zu Ihrer Information eine Liste der Hauptfunktionen dieses Programms erstellt.

Tenorshare Reiboot (iOS) Hauptmerkmale

  • Das Programm kann den iPhone-Systemfehler ohne Datenverlust sichern.
  • Stellen Sie das iOS-Gerät auf den Normalzustand zurück, ohne dass Daten verloren gehen.
  • Lösen Sie eine Vielzahl von iOS-Systemproblemen, die beim Start in einer Schleife auftreten, weißes Apple-Logo, Wiederherstellungsmodus, schwarzer Bildschirm, Mac-Kamera funktioniert nicht, etc.
  • Beheben Sie zusätzliche iPhone-Fehler und iTunes-Fehler wie iTunes-Fehler 14, Fehler 4013, iTunes-Fehler 9, iTunes-Fehler 27 und mehr.
  • Kompatibel mit allen Modellen von iPad, iPod Touch und iPhone.
  • Seien Sie vollständig kompatibel mit der neuesten iOS 14-Version.
  • Das Programm ist sowohl für Windows als auch für Mac verfügbar.

Holen Sie sich Tenorshare Reiboot (iOS)

Das Programm verfügt über eine Benutzeroberfläche, die einfach zu bedienen ist und eine zuverlässige und schnelle Möglichkeit bietet, das Problem der schwarzen iPhone-Kamera zu beheben. Um die Anwendung zu verwenden, starten Sie sie einfach, schließen Sie das iPhone-Gerät an den PC an und verfolgen Sie die einfachen Anweisungen auf dem Bildschirm, um die schwarze Situation der iPhone-Kamera zu lösen. Dieses bemerkenswerte Programm hat die höchste Erfolgsquote auf dem Markt und kann Ihnen bei zahlreichen Gelegenheiten äußerst nützlich sein.

Einfache Schritte zur Behebung des iPhone Camera Black-Problems von ReiBoot:

Schritt 1. Laden Sie Tenorshare ReiBoot herunter und starten Sie es. Verbinden Sie dann Ihr iOS-Gerät mit Ihrem Computer. Tippen Sie danach auf die Option „Betriebssystem reparieren“.

Tenorshare ReiBoot

Schritt 2. Nachdem Sie auf die Schaltfläche "Jetzt reparieren" geklickt haben, werden Sie von ReiBoot aufgefordert, das entsprechende Firmware-Paket herunterzuladen, um Ihr iOS-System zu reparieren.

Tenorshare ReiBoot

Schritt 3. Nachdem Sie die Firmware heruntergeladen haben, tippen Sie auf "Jetzt reparieren", um fortzufahren.

Tenorshare ReiBoot

Warten Sie eine Weile, ReiBoot wird das schwarze Problem Ihrer iPhone-Kamera schnell beheben.

Nun, da Sie diese oben genannten Gründe für gelesen haben iPhone Kamera schwarz Problem, stehen Ihnen eine Reihe von Optionen zur Verfügung, um die Ursache eines solchen Problems zu lokalisieren. Bevor Sie jedoch einen drastischen Schritt unternehmen, wie z. B. das Zurücksetzen des gesamten Geräts, können Sie Tenorshare Reiboot (iOS) ausprobieren. Es ist wirklich ein äußerst zuverlässiges Tool, das alle alltäglichen Probleme auf dem iPhone-Gerät lösen kann, ohne das Gerät unnötig zu beschädigen. Außerdem steht es zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung.

Testen Sie Tenorshare Reiboot (iOS)

1. Schließen der Kameraanwendung

Falls die Kameraanwendung auf dem iPhone-Gerät nicht ordnungsgemäß geladen wurde, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Problem des schwarzen Bildschirms der iPhone-Kamera auftritt. In diesem Fall können Sie das Problem am einfachsten beheben, indem Sie die Kamera-App zwangsweise ausschalten.

Kamera-App schließen

Um dies zu erreichen, müssen Sie eine Vorschau der Anwendungen erhalten, indem Sie einfach zweimal auf die Home-Schaltfläche tippen. Wischen Sie von dort aus einfach über die Kameraoberfläche, um die Anwendung zu schließen. Sie können eine kurze Zeit herumhängen und das Gerät dann erneut starten.

2. Schalten Sie die Kamera nach hinten oder vorne

Diese unkomplizierte Bewegung kann das Problem Ihrer schwarzen iPhone-Kamera ohne nachteilige Auswirkungen lösen. Meistens wurde festgestellt, dass die Rückkamera des iPhone-Geräts nicht funktioniert. Wenn der schwarze Bildschirm der iPhone-Kamera am hinteren Ende angezeigt wird, müssen Sie nur zu Ihrer Frontkamera wechseln, indem Sie auf das Kamerasymbol Ihres Geräts klicken. Diese ähnliche Bewegung kann auch verwendet werden, wenn die Frontkamera Ihres iPhones nicht funktioniert. Nach dem Wechsel besteht eine gute Chance, dass Sie diesen Sachverhalt lösen können.

Umschalten der Kamera auf hinten oder vorne

3. Funktion von VoiceOver ausschalten

Obwohl dies unerwartet viele iPhone-Benutzer anhören mag, wurde festgestellt, dass das Problem der schwarzen iPhone-Kamera normalerweise auftritt, wenn die Funktion von VoiceOver aktiviert bleibt. Dies kann zu einer Anomalie im iOS-Gerät selbst führen, die manchmal zu einer Fehlfunktion der iPhone-Kamera führen kann. Um dieses Problem zu beheben, rufen Sie einfach die Einstellungen des iPhone-Geräts auf, wählen Sie die Registerkarte "Allgemein" und wählen Sie "Barrierefreiheit". Schalten Sie von hier aus die VoiceOver-Funktion aus. Warten Sie einen Moment und starten Sie dann Ihre Kamera-App erneut.

VoiceOver ausschalten

4. IPhone neu starten

Dies ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden, um das Problem der schwarzen iPhone-Kamera zu beheben. Nach dem Zurücksetzen des aktuellen Aus- und Einschaltens des iPhone-Geräts können Sie die meisten damit verbundenen Probleme feststellen. Sie müssen einfach einige Sekunden lang die Ein- / Aus-Taste (Wake / Sleep) auf dem iPhone-Gerät drücken.

iPhone-Gerät neu starten

Dies dient dazu, den Power-Schieberegler auf dem Bildschirm Ihres Geräts anzuzeigen. Sie müssen dies einmal schieben und das iPhone-Gerät ausschalten. Halten Sie sich anschließend mindestens 30 Sekunden lang auf, bevor Sie den Netzschalter erneut drücken und das Gerät einschalten.

Auch hier wirst du Laden Sie TinyUmbrella herunter kostenlos.

5. Aktualisieren der Version von iOS

Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr iPhone-Gerät aufgrund einer instabilen iOS-Version auf den Bildschirmen mit dem schwarzen Problem der iPhone-Kamera konfrontiert ist. Glücklicherweise kann dieser Rückschlag behoben werden, indem Sie lediglich Ihr iOS-Gerät aktualisieren und eine stabile Version erhalten.

ios Update

Sie müssen das Gerät einfach entsperren und seine Einstellungen aufrufen, "Allgemein" und "Software-Update" auswählen. Jetzt können Sie die aktuell verfügbare Version von iOS herunterladen. Klicken Sie auf "Jetzt installieren" oder "Aktualisieren und herunterladen", um die iOS-Version des iPhone-Geräts auf eine sichere Version zu aktualisieren.
Stellen Sie sicher, dass ein stabiles Netzwerk vorhanden ist und das Gerät zu mindestens 60% aufgeladen ist, bevor Sie fortfahren. Dies führt zu einem reibungslosen Upgrade-Vorgang und kann das schwarze Problem der iPhone-Kamera leicht lösen.

PS: Wenn Sie Probleme mit haben Das iPhone bleibt im Wiederherstellungsmodus hängenbezeichnet, oder Das iPhone wird nicht wiederhergestelltKlicken Sie hier, um mehr zu lesen.

6. Alle auf dem iPhone gespeicherten Einstellungen zurücksetzen

Wenn die oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren, müssen Sie möglicherweise einige zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um den Bildschirm der iPhone-Kamera schwarz zu reparieren (was ist, wenn die Das iPhone lässt immer wieder Anrufe fallen). Wenn es ein Problem mit den iPhone-Einstellungen gibt, müssen Sie alle gespeicherten Einstellungen zurücksetzen. Entsperren Sie dazu das Gerät und rufen Sie die "Einstellungen" auf. Wählen Sie dort "Allgemein", dann "Zurücksetzen" und klicken Sie dann auf die Option "Alle Einstellungen zurücksetzen". Überprüfen Sie nun die Auswahl, indem Sie das Passwort des Telefons eingeben.

Setzen Sie alle gespeicherten Einstellungen auf dem iPhone zurück

Warten Sie eine kurze Zeit, während das iPhone über die Standardeinstellungen neu gestartet wird. Sie können jetzt Ihre Kamera-App starten und überprüfen, ob das Problem mit der schwarzen Kamera der iPhone-Kamera weiterhin besteht.

7. IPhone komplett zurücksetzen

Unter allen Umständen ist es möglich, das Problem mit der schwarzen iPhone-Kamera zu lösen, indem Sie die auf dem Gerät gespeicherten Einstellungen zurücksetzen. Wenn sich das Problem dadurch nicht beheben lässt, müssen Sie das Gerät möglicherweise zurücksetzen, indem Sie Ihre gespeicherten Einstellungen und Inhalte entfernen. Besuchen Sie dazu die Geräteeinstellungen, wählen Sie "Allgemein", wählen Sie "Zurücksetzen" und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Alle Inhalte und Einstellungen löschen". Sie müssen Ihre Option überprüfen, indem Sie den Passcode Ihres iPhones eingeben.

löschen Iphone

In kurzer Zeit wird das Gerät über die Werkseinstellungen neu gestartet. Dies wird höchstwahrscheinlich das schwarze Problem Ihrer iPhone-Kamera lösen.

Avatar von Jason

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.