Roku kein Signal? Hier sind die praktikablen Lösungen für Sie

Stört Sie Rokus No-Signal-Fehler? Nun, die gute Nachricht ist, dass dieser Artikel die praktischsten Lösungen enthält, die Sie verwenden können. Gehen Sie also diese Lösungen durch und implementieren Sie sie, um Signale wieder auf Ihr Roku-Gerät zu bekommen.

Roku hat sich zu einer äußerst beliebten Multimedia-Streaming-Plattform sowie zu einem umfassenden Unterhaltungssystem entwickelt. Es gibt mehrere Optionen und Geräte, wie z. B. unglaublich erstaunliche Roku-Fernseher mit Roku OS.

Darüber hinaus gibt es noch andere Funktionen, die Roku zu Ihrer ersten Wahl machen. Obwohl alle Roku-Geräte Spitzentechnologie verwenden, gibt es einige Störungen, die von Zeit zu Zeit auftreten können.

Und solche Fehler können zu einem kleinen Schluckauf in Ihrer Erfahrung führen. Roku kein Signal ist ein solches Problem, und niemand sieht das gerne auf seinem Fernseher.

Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund die Lösungen kennenlernen, mit denen Rokus No-Signal-Fehler problemlos behoben werden kann.

Lösung 1: Wenn Roku No Signal Error angezeigt wird, überprüfen Sie die Stromversorgung

Bevor Sie mit einer anderen Lösung fortfahren, sollten Sie mit den Grundlagen beginnen. In diesem Fall empfehlen wir dringend, die Stromversorgung zu überprüfen. Es ist wahr, dass es wie ein Kinderspiel klingt.

Eine überraschende Anzahl von Personen erlebt jedoch Roku ohne Signal, nur weil keine Stromversorgung vorhanden ist. Probieren Sie es aus, und Sie können viel Zeit sparen.

Wenn Roku No Signal Error angezeigt wird, überprüfen Sie die Stromversorgung

Lösung 2: Überprüfen Sie die Eingangsquelle Ihres Fernsehers

Wenn es eingeschaltet ist, vergewissern Sie sich, dass Ihr Roku-Gerät korrekt mit Ihrem Fernseher verbunden ist. Möglicherweise haben Sie Ihren Fernseher auf die falsche Eingangsquelle eingestellt.

Wie Sie vielleicht wissen, ist ein Eingabe or Quelle-Taste finden Sie auf den meisten TV-Fernbedienungen. Nachdem Sie darauf geklickt haben, scrollen Sie durch alle Optionen, um diejenige zu finden, die mit dem Roku-Gerät verbunden ist.

Ein Ratschlag: Überstürzen Sie es nicht. Nachdem Sie einen Eingangstyp ausgewählt haben, dauert es nur wenige Augenblicke, bis das Bild auf Ihrem Fernseher angezeigt wird.

Überprüfen Sie die Eingangsquelle Ihres Fernsehers

Lassen Sie uns außerdem herausfinden So finden Sie die Roku-IP-Adresse und wie man das repariert TCL Roku TV verbindet sich nicht mit dem WLAN Problem mit Leichtigkeit.


Lösung 3: Überprüfen Sie die Kabel Ihres Geräts, um das Problem „Roku kein Signal“ zu beheben

Wenn Sie immer noch nichts auf dem Bildschirm sehen und das Problem immer noch verwirrend ist, führen Sie eine gründliche Untersuchung durch. Sind die Videokabel fest eingesteckt? Bei HDMI-Kabeln kann es je nach Qualität zu Verbindungsproblemen kommen, auch wenn sie scheinbar sicher platziert sind.

Es kann auch zu einer Signalübertragungsverzögerung kommen. Überprüfen Sie Ihre Videokabel und stellen Sie sicher, dass sie sowohl mit dem Fernseher als auch mit dem Roku-Player verbunden sind. Der Roku Streaming Stick sitzt im selben Boot. Stellen Sie sicher, dass es an der richtigen Stelle ist.

Überprüfen Sie die Kabel Ihres Geräts

Was können Sie tun, wenn Ihr Roku-Gerät keinen Strom bekommt?

Leuchtet die Betriebsanzeige Ihres Roku-Geräts oder Streaming-Sticks? In diesem Fall können Sie eine der zuvor aufgeführten Lösungen verwenden.

Was aber, wenn Sie sich in einer Position befinden, in der nichts eingeschaltet ist und kein Signal oder keine Antwort empfangen wird? Wenn dies der Fall ist, sollten Sie die folgenden Optionen in Betracht ziehen.

01. Trennen Sie Ihr Roku-Gerät

Trennen Sie Ihr Roku-Gerät

Einfach alles ausstecken. Ziehen Sie alle Kabel aus Ihren Steckdosen und auch die Videokabel. Schließen Sie nach einigen Minuten alle Kabel wieder an. Stellen Sie sicher, dass Sie diese an alle richtigen Eingänge anschließen und dass Sie es richtig machen. Dies kann manchmal ausreichen, um die Roku-Signale zurückzugeben. 

Überprüfen Sie außerdem, ob eines der Netzkabel beschädigt wurde. Stellen Sie außerdem sicher, dass sie richtig eingesetzt sind. Hoffentlich wird das Rokus No-Signal-Fehler beheben.

02. Verwenden Sie das Originalzubehör

Haben Sie kein Signal und Ihr Roku reagiert immer noch nicht? Wenn ja, verwenden Sie möglicherweise das falsche Netzteil. Sie sollten also prüfen, ob es sich um die handelt, die mit dem Roku-Player geliefert wird.

Ein Original-Netzteil ist immer die beste Option. Die Verwendung von Adaptern von Drittanbietern kann auch zu Stromproblemen und Signalverlust führen, und das ist ärgerlich.

Verwenden Sie das Originalzubehör

Die Roku-Steuerung ist keine Ausnahme. Wenn Sie Ihre Originalfernbedienung verwenden, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie eine Totzone bekommen.

03. Wechseln Sie zu einem anderen Fernseher

Es gibt eine weitere häufige Möglichkeit für Roku kein Signalfehler. Wenn Ihr Fernseher nicht gut auf den Roku Player reagiert, wechseln Sie einfach zu einem anderen Fernseher. Wenn Sie immer noch keine Bilder erhalten und Roku kein Signalfehler auftritt, können Sie andere Lösungen in Betracht ziehen.

04. Überprüfen Sie, ob die Steckdosen

Dies mag eine weit hergeholte Antwort sein, aber in verzweifelten Situationen müssen extreme Maßnahmen ergriffen werden. Ein Stromausfall oder eine Überspannung kann manchmal die Trennschalter auslösen und dazu führen, dass die Steckdosen nicht mehr funktionieren. Tatsächlich sollten Sie Ihre Hauptunterbrecherkästen oder diese Schaltersteckdosen überprüfen.

05. Überprüfen Sie, ob die Ports verschmutzt sind

Wenn Sie immer noch Roku-Probleme ohne Signal haben, sollten Sie diese Option überprüfen. Unter bestimmten Umständen müssen Sie noch einmal überprüfen, ob alle Ports offen und frei von Schmutz sind.

Staub kann sich mit der Zeit in den Eingangsanschlüssen verfangen oder durch Rost korrodieren. Sie sollten besser alle HDMI-Anschlüsse sowie den Koaxialanschluss gründlich reinigen. Dies ist obligatorisch, wenn Sie diese Ports verwenden.

Sobald die Reinigung abgeschlossen ist, sollten Sie die Verbindung wieder herstellen. In den meisten Fällen wird das Problem dadurch behoben, sodass Sie den Roku-Fernseher ohne Unterbrechung weiter genießen können.

Überprüfen Sie, ob die Ports verschmutzt sind

06. Starten Sie Roku neu

Sie sollten versuchen, Ihren Roku neu zu starten, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht. Gehen Sie davon aus, dass Ihr Roku einwandfrei funktioniert hat, bis das Problem aus dem Nichts auftauchte.

In diesem Fall sollten Sie diesen Schritt zur Fehlerbehebung versuchen. Trennen Sie das Roku-Gerät einfach von der Steckdose. Dann sollten Sie es einige Minuten ruhen lassen und dann wieder einstecken. Es wird einige Zeit dauern; Ihr Roku-Gerät wird jedoch wieder normal funktionieren.

07. Beheben Sie die Roku-Anwendung, wenn der Roku-Kein-Signal-Fehler auftritt

Wenn keine der Optionen bisher funktioniert hat, lassen Sie uns weitermachen und dies überprüfen. Gemäß dieser Methode sollen Sie Ihr Programm beheben.  

  • Systemzugänglichkeit: Stellen Sie sicher, dass Ihre Roku-Box keinen Systemzugriff hat. Wählen Konfiguration und wählen Sie Unsere Angebote. Wenn Sie das getan haben, gehen Sie zu High-Level-Technologiekonfiguration. Dann sollten Sie wählen Handhabung durch Zellanwendung und wählen Sie Community-Zugriff auf Tests. Es erscheint in einem Dropdown-Menü. Sie haben die Möglichkeit, eine Lösung zu gewährleisten oder den Standard auszuwählen.
  • VPN: Gehen Sie davon aus, dass Ihr Handy oder sogar die RUK-Dosen direkt mit Ihrem VPN verbunden waren. In diesem Fall funktioniert die Software Roku Away nicht.

08. Führen Sie einen Factory Reset durch

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen versetzt Ihren Fernseher sogar in den ursprünglichen Zustand zurück. Anschließend müssen Sie die Anweisungseinstellung wiederholen und eine Station neu laden. Sobald Sie dies getan haben, treten Sie den Roku-Konten wieder bei und stellen Sie dann die Verbindung zu Ihrer Internetverbindung wieder her.

Sie müssen auch die Eingangseinrichtung und die Installation des Antennenfernsehens wiederholen. Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sollte die Wahl sein, die Sie mit dem „Stil"Option.

  • Um Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, sollten Sie zu gehen Einstellungen und wählen Sie System. Dann geh zu Methodenkonfiguration für Fortgeschrittene. Sie sollten dann zu gehen Zurücksetzen der Produktionsstätte. Danach sollten Sie alles in der Fabrik auffrischen.
  • Bevor Sie die Hinweise zum Monitor lesen, stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was diese Funktion nicht sein wird.
  • Bei Verwendung des Werksresets muss der Code eingegeben werden. Nachdem Sie das getan haben, sollten Sie die Option „OK, um fortzufahren?“. Das ist es im Grunde.
Führen Sie eine Werkseinstellung durch

Tatsächlich ist das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen eine Lösung, um viele Probleme auf Ihrem Gerät zu beheben. Nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sollten Sie jedoch alle Einstellungen konfigurieren, wenn Sie es verwenden.

09. Konfigurieren Sie den Roku-Stick, bei dem das Signalproblem auftritt

  • Holen Sie sich in erster Linie das Roku-System für Ihren Fernseher.
  • Bei Verwendung eines HDMI-Kabels zum Anschließen dieses Geräts wird dies empfohlen.
  • Wenn Sie Ihr Roku-Streaming-Gerät verwenden, machen Sie eine HDMI-Buchse für Ihr Roku.
  • Dann sollten Sie die unten genannten Schritte ausführen.
  • Verbinden Sie ein Ende des Ethernet-Kabels mit dem Fernseher.
  • Verbinden Sie danach Ihr Roku-Gerät mit dem anderen Ende des Kabels.
  • Schließen Sie eine Wandsteckdose an alle Netzkabel an.
  • Schalten Sie danach den Fernseher ein und gehen Sie dann zu seinem HDMI-Eingang, der das richtige Signal ist.
  • Veröffentlichen Sie den Roku-Stick, sobald Ihre Roku-Anzeige erscheint.
  • Konfigurieren Sie die Voreinstellungen entsprechend Ihren Vorlieben.

10. Roku aktualisieren

Wenn keine der anderen Optionen funktioniert hat, müssen Sie möglicherweise die Roku-Firmware aktualisieren. Es ist möglich, dass Sie Roku aktualisieren müssen. Um die Softwareversion zu finden, gehen Sie zur Option namens Einstellungen und wählen Sie Informationen.

Wenn Updates für Ihren Roku verfügbar sind, werden sie hier angezeigt und ein Update ist erforderlich. Danach wird Ihr Roku-Gerät neu gestartet und funktioniert normal weiter.

Aktualisieren Sie Roku

Im Allgemeinen werden durch die Aktualisierung des Geräts verschiedene kleinere Probleme behoben. Dies liegt daran, dass veraltete Software oft fehlerhaft funktioniert und viele Probleme verursacht. Wenn also bei Roku kein Signalfehler auftritt, ist es besser, auch diese Lösung auszuprobieren.

11. Wenden Sie sich an den Support

Wenn Sie alles zuvor Erwähnte ausprobiert haben und nichts funktioniert hat, wenden Sie sich an den Support. Tatsächlich wird sich ihr Kundendienst bemühen, das Problem zu diagnostizieren und es für Sie zu lösen. Sie werden Ihnen mit allen möglichen Lösungen zur Überwindung des „Kein Signal“-Fehlers von Roku behilflich sein.

Das sind also die Lösungen, die Sie ausprobieren sollten.


Fazit

Heutzutage technologisch kompetent zu sein, ist weder schockierend noch sehr erstaunlich. Einige Kleinkinder sind geschickter im Umgang mit Smartphones als Erwachsene. Tatsächlich sind wir uns nicht immer bewusst, wie abhängig wir von der Technologie geworden sind.

Unsere Interaktionen mit der Welt werden zunehmend digital. Es ist schwer zu sagen, was als nächstes mit intelligenten Haushaltsgeräten, intelligenten Fernsehgeräten und sogar selbstfahrenden Autos zu erwarten ist.

Was wäre, wenn Sie von der Arbeit zurückkommen und nicht herausfinden könnten, warum Ihr Roku kein Signal hatte? Es ist sicherlich eine ärgerliche Situation. Es ist wahr, dass Technologie absolut wunderbar ist. Es dient jedoch auch dazu, uns zu ärgern und unsere Fähigkeiten zur Problemlösung auf die Probe zu stellen.

Also, was genau ist Ihr größter Kritikpunkt an Roku (außer Roku kein Signalfehler)? Ist Ihnen ein besserer und effizienterer Ansatz als der oben aufgeführte eingefallen? Wir sind immer gespannt auf Ihre Meinung. 

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.