Dinge rund um die Systemwiederherstellung, die Sie wissen sollten

Der Computer ist heute einer der wichtigsten Teile unseres Lebens. Sie können viel für uns arbeiten. Daher ist möglicherweise eine große Anzahl von Datendateien auf Ihrem Computer gespeichert. Diese Datendateien sind anfällig, da der Computer leicht abstürzen kann, was zum Verlust der Dateien führen kann.

In diesem Fall müssen Sie Ihren Computer mit dem Befehl „Systemwiederherstellung”-Funktion, die in Ihren Computer integriert ist. Die Systemwiederherstellung soll Ihnen helfen, die wichtigen Sicherungsdateien zu erstellen, damit Sie die Datendateien nach dem Systemabsturz mit Hilfe der Sicherungsdateien der Systemwiederherstellung wiederherstellen können.

PS: Sie können auch hier klicken, um es herauszufinden wie Sie Windows-Update-Dateien vollständig löschen können.

520

Die Systemwiederherstellung kann Ihnen helfen, die Systemdateien, Programme und Registrierungseinstellungen zu sichern, die alle große Probleme verursachen können, wenn sie gelöscht werden. Während die Systemwiederherstellung die Datendateien wie E-Mails, Fotos, Audio, Videos usw. wiederherstellen kann.

Falls Sie also diese Datendateien wiederherstellen möchten, benötigen Sie ein anderes Wiederherstellungstool, das Ihnen hilft.

521
522

Lassen Sie mich Ihnen nun erklären, wie Sie mit der Systemwiederherstellung die Systemdateien auf Ihrem Computer sichern.

523
  • Schritt 1. Gehen Sie zum Startmenü auf dem Desktop Ihres Computers. Wählen Sie im Menü die Option „Computer“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Schritt 2. Wählen Sie im Dropdown-Menü den Eintrag "Eigenschaften". Und bald sehen Sie ein neues Fenster des "Systems and Security".
  • Schritt 3. Auf dem Bildschirm System und Sicherheit müssen Sie den „Systemschutz“ in der linken Spalte auswählen. Und Sie sehen ein neues Fenster der "Systemeigenschaften".
  • Schritt 4. Tippen Sie nun unten auf dem Bildschirm „Systemeigenschaften“ auf die Schaltfläche „Erstellen“, und der Wiederherstellungsassistent wird angezeigt.
  • Schritt 5. Der Wiederherstellungsassistent fragt Sie nach den Details der Sicherungsdatei, die Sie erstellen möchten. Und nachdem Sie die Fragen beantwortet haben, können Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“ tippen, um diesen Vorgang abzuschließen. Und die Systemwiederherstellung erstellt die entsprechende Sicherungsdatei für Sie. Und es wird eine Bestätigungsnachricht für Sie geben.

Nachdem Sie eine Sicherungsdatei erstellt haben, können Sie die Systemdateien mithilfe der Sicherungsdatei wiederherstellen.

524
  • Schritt 1. Wechseln Sie in den ursprünglichen Ordner der gelöschten Datendateien. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Ordners.
  • Schritt 2. Wählen Sie die Option "Eigenschaften" aus dem Dropdown-Menü. Und dann das Element "Frühere Versionen".
  • Schritt 3. Jetzt sehen Sie mehrere Sicherungsdateien, die Sie zuvor erstellt haben. Wählen Sie einfach die aus, die Sie verwenden möchten.
  • Schritt 4. Klicken Sie auf die Option "Wiederherstellen". Anschließend müssen Sie den Vorgang im Popup-Fenster bestätigen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" und der Vorgang beginnt in kürzester Zeit.
  • Schritt 5. Der Wiederherstellungsprozess wird nach einer Weile abgeschlossen. Danach müssen Sie auf die Schaltfläche „OK“ klicken.

Da die Systemwiederherstellung kann Ihnen nur bei den Systemdateien helfen, Sie müssen möglicherweise ein anderes Wiederherstellungstool verwenden, wenn Sie möchten Stellen Sie die anderen Dateien als die Systemdateien wieder her.

Und als kleiner Tipp können Sie Recoverit Data Recovery wählen, ein professionelles Tool zum Wiederherstellen von Datendateien wie E-Mails, Fotos, Dokumenten, Videos, Audio und so weiter.

Holen Sie sich Recoverit

Avatar von Jason

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.