[Behoben] Windows hat einen IP-Adresskonflikt erkannt

Manchmal haben Sie möglicherweise eine Nachricht vom System erhalten, die dies besagt Windows hat einen IP Adressenkonflikt gefunden. Diese Art von Fehler ist meist eine Folge fehlerhafter Netzwerkeinstellungen.

Um nur dieses Problem zu beheben, schreiben wir diesen Beitrag für Sie. Wir geben Ihnen die besten Lösungen, um solche lästigen Situationen zu bewältigen.

Windows hat einen IP Adressenkonflikt gefunden

Bevor Sie etwas starten, können Sie den PC immer einmal neu starten. Dies löst das Problem meistens, ohne dass Sie mit fortgeschrittenen Methoden weiter gehen müssen. Wenn es nicht funktioniert, haben Sie die besten Lösungen zum Ausprobieren. Weiter lesen.

Fix 1: Freigabe und Erneuerung der IP-Adresse zur Behebung von "Windows hat einen IP-Adresskonflikt festgestellt"

Die erste Wahrscheinlichkeit, nach der wir suchen müssen, ist ein IP-Adresskonflikt. Dies geschieht, wenn zwei oder mehr Geräte mit einem Netzwerk verbunden sind. Die IP-Adresse eines beliebigen Systems kann mit der eines anderen Geräts identisch sein.

Dies kann behoben werden, indem Sie eine andere IP-Adresse für das problematische System erhalten.

1. Klicken Sie auf das Startmenü. Geben Sie in der Suchleiste den Befehl ein cmd. In den Ergebnissen, die sich ergeben, werden Sie sehen Eingabeaufforderung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und geben Sie dann die Als Administrator ausführen Status durch Klicken auf die Option für das gleiche.

Freigabe und Erneuerung der IP-Adresse 1

2. Bestätigen Sie die Aktion durch Auswahl von, um zur nächsten Eingabeaufforderung der Benutzerkontensteuerung zu gelangen Ja.

Freigabe und Erneuerung der IP-Adresse

3. Im nächsten Popup-Fenster müssen Sie zwei Befehle nacheinander eingeben und drücken Weiter nach jedem von ihnen:

  • ipconfig / release
  • ipconfig / erneuern
Freigabe und Erneuerung der IP-Adresse

Gehen Sie jetzt zurück und prüfen Sie, ob Windows einen IP-Adresskonfliktfehler erkannt hat.

PS: Klicken Sie, um herauszufinden, wie Sie das Problem beheben können das Standard-Gateway, das nicht verfügbar ist mit Leichtigkeit.

Fix 2: Entfernen Sie die statische IP-Adresse des PCs, um zu beheben, dass Windows einen IP-Adresskonflikt festgestellt hat.

Der IP-Adresskonflikt, den wir oben besprochen haben, ist auch mit einem anderen Problem verbunden. Eine einzige IP-Adresse für immer für den PC zu verwenden, klingt sehr praktisch, da es Ihrerseits nicht viel kostet, den PC im verbundenen Netzwerk zu suchen.

Dies kann nun erneut zum Problem werden, da die IP-Adresse Ihres Systems möglicherweise auch einem anderen Gerät zugewiesen ist. Dies kann durch eine weitere Methode behoben werden. Wir werden ein dynamisches System von IP-Adressen erstellen.

Unten finden Sie die Anleitung für diese Methode zum Entfernen von Windows hat einen IP-Adresskonfliktfehler festgestellt:

1. Drücken Sie über die Tastatur die Tasten Windows-+ R zum Starten öffnen Sie die Lauf Box.

2. Schreiben Sie nun den Befehl ncpa.cpl in dieser Kiste. Drücken Sie den Knopf Weiterund dies öffnet das Fenster der Netzwerkverbindungen.

ncpa.cpl

3. Suchen Sie hier die Netzwerkverbindung, die Sie verwenden, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Option. Wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option aus Immobilien.

Entfernen Sie die statische IP-Adresse des PCs, um zu beheben, dass Windows einen IP-Adresskonflikt festgestellt hat

4. Hier sehen Sie die Option von Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4). Sie müssen zweimal auf diese Option klicken.

5. Im nächsten Fensterbereich werden zwei Optionen angezeigt: DNS-Serveradresse automatisch beziehen und IP-Adresse automatisch. Sie müssen die Kästchen für jedes von ihnen ankreuzen.

6. Drücken Sie die Taste, OK. Beenden Sie das Windows.

Entfernen Sie die statische IP des PCs

7. Wiederaufnahme der PC jetzt.

Außerdem erfahren Sie mehr darüber, wie es ist 192.168.1.2 benutzt.

Fix 3: Deaktivieren von IPv6 zur Behebung von "Windows hat einen IP-Adresskonflikt festgestellt"

Eine weitere wahrscheinliche Ursache, warum Windows einen IP-Adresskonflikt erkannt hat, kann das aktivierte IPv6 sein. Dieses Protokoll behindert manchmal die Funktion des Systems, und wir werden versuchen, es mit dieser Methode zu deaktivieren. Mal sehen wie:

1. Drücken Sie die Tasten Windows + X. Wählen Sie in der angezeigten Liste die Option aus Netzwerkverbindung.

2. Suchen Sie die Netzwerkverbindung, die Sie verwenden, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Option. Wählen Immobilien hier.

3. Hier finden Sie die Option von Suchen Sie das Internetprotokoll Version 6 (TCP / IPv6).. Kreuzen Sie das Kästchen an. Drücken Sie die Taste Ok zum Anwenden aller Änderungen.

IPv6 deaktivieren

4. Der Fehler wird von nun an behoben.

Jetzt können Sie dieses Protokoll für jeden Netzwerkadapter des PCs deaktivieren. Lassen Sie sich sagen, wie:

1. Drücken Sie die Tasten Windows-+ R. Geben Sie nun den Befehl ein regedit in die resultierende Box. Drücken Sie die Taste Weiter.

regedit

2. Dadurch wird der Registrierungseditor gestartet, im linken Bereich nach dem Schlüssel gesucht HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Services \ Tcpip6 \ Parameters.

3. Finden Sie nun die Komponente DWORD deaktivieren in der rechten Fensterscheibe. Wenn Sie es dort nicht sehen können, müssen Sie es der Liste hinzufügen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den freien Speicherplatz und wählen Sie Neu von der Liste. Klicken Sie hier auf die Option DWORD (32-bit) Value. einstellen Komponente deaktivieren als neuer Name des DWORD.

IPv6 deaktivieren

4. Doppelklicken Sie darauf Komponente DWORD deaktivieren. Öffnen Sie den Bereich Eigenschaften - Festlegen 0ffffffff als Wertdaten. Drücke auf den Knopf, OK.

Durch Deaktivieren von IPv6 zur Behebung von Windows wurde ein IP-Adresskonflikt festgestellt

5. Beenden Sie die Registrierungs-Editor.

6. Wiederaufnahme der PC.

Fix 4: Starten Sie den Router neu, um "Windows hat einen IP-Adresskonflikt festgestellt" zu beheben.

Beim Neustart des Routers zur Behebung von Windows wurde ein IP-Adresskonflikt festgestellt

Es kann mehrere Gründe dafür geben, warum der Router dem von Ihnen verwendeten PC keine eindeutige IP-Adresse zuweisen kann. Dies führt dann dazu, dass Sie das System finden, dass Windows einen IP-Adresskonflikt erkannt hat.

Dieses Problem kann durch eine sehr einfache Sache behoben werden - den Neustart des Routers. Ziel ist es, jedes Gerät zu trennen, das mit einem bestimmten Netzwerk verbunden ist.

Sie müssen lediglich die Taste zum Ein- und Ausschalten der Taste drücken Werkzeuge des Routers. Sie müssen zuerst den Router ausschalten, dann einige Zeit anhalten und ihn wieder einschalten.

Alternativ können Sie den Router auch einfach aus der Steckdose ziehen. Halten Sie fast eine Minute an, bevor Sie es wieder anschließen. Wenn Sie damit fertig sind, schließen Sie nur den PC an den Router an. Dies wird höchstwahrscheinlich das Problem für Sie insgesamt beheben.

Fix 5: Schalten Sie den WLAN-Adapter aus oder ziehen Sie das Ethernet-Kabel vorübergehend ab

Ähnlich wie bei der obigen Methode werden wir den Deaktivierungsansatz mit dem drahtlosen und dem Ethernet-Kabel versuchen. Sie können zunächst versuchen, das Ethernet-Kabel zu entfernen. Stecken Sie es nach einer Minute wieder ein. Wenn Sie eine drahtlose Netzwerkverbindung verwenden, müssen Sie den drahtlosen Adapter trennen. Lassen Sie sich sagen, wie:

1. Drücken Sie die Tasten Windows + X. Wählen Sie in der sich öffnenden Liste die Option aus Geräte-Manager.

2. Geben Sie den Abschnitt Netzwerkadapter ein und suchen Sie nach dem Namen Ihres Adapters. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen und wählen Sie die Option aus Deaktivieren.

Trennen Sie das Ethernet-Kabel vorübergehend

3. Halten Sie eine Minute inne.

4. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Adapter und wählen Sie dann die Option Ermöglichen dieses Mal.

Der Fehler von Windows hat einen IP-Adresskonflikt erkannt, der möglicherweise behoben wird.

Fix 6: Aktualisieren Sie die Systemtreiber

Die Treiber im PC sind an die meisten wichtigen Funktionen angehängt, und alles, was mit einem dieser Treiber schief geht, kann zu dem Fehler führen, bei dem Sie sehen, dass Windows einen IP-Adressenkonflikt erkannt hat.

Solche Fehler können auf fehlerhafte oder veraltete Netzwerkkartentreiber zurückgeführt werden. Das Aktualisieren dieser Treiber ist hier die logische Lösung, und Sie können dies entweder manuell oder mit Hilfe einer Drittanbieteranwendung tun.

Wir empfehlen Ihnen, auf der sicheren Seite zu bleiben und sich von einer Expertenlösung erledigen zu lassen.

Fahrer einfach

Es erkennt jedes System automatisch und fährt dann fort, die passenden Treiber für das Betriebssystem des PCs zu finden. Die Methode erledigt die gesamte Aufgabe selbst, da Sie nicht aufgefordert werden, Informationen über das System und die zugehörige Software usw. einzugeben.

Die Lösung liefert Ihnen völlig fehlerfreie Ergebnisse und lädt nicht die falschen Treiber des Systems herunter. Es ist besser als die manuelle Methode, da jeder Fehler von Ihrer Seite passieren kann.

Driver Easy hat zwei verschiedene Versionen, aus denen Sie wählen können – eine kostenlose Version und eine Pro-Version. Die Pro-Version hat mehr Funktionen. Sie müssen nur zwei Klicks machen, um den Job zu erledigen. Darüber hinaus verspricht die Pro-Version einen hervorragenden Kundensupport sowie eine vollständige Geld-zurück-Garantie innerhalb von 30 Tagen nach dem Abonnement.

Mal sehen, wie Driver Easy funktioniert:

1. Laden Sie die Driver Easy-Software auf den PC herunter. Beenden Sie die Installation.

Holen Sie sich Driver Easy

2. Starten Sie die Anwendung und drücken Sie sofort die Taste Jetzt scannen. Die Software beginnt sofort mit dem Aktualisierungsprozess.

Fahrer einfach

3. Es werden alle problematischen Treiber auf dem Bildschirm angezeigt, die Sie sehen können. Drücken Sie die Taste Aktualisieren daneben und installieren Sie dann die richtigen Treiber auf dem PC. Diese Funktion ist auch in der kostenlosen Testversion von Driver Easy verfügbar.

Alternativ können Sie nur dann eine andere Aufgabe erledigen, wenn Sie die Pro-Version haben. Hier können Sie wählen, ob Sie auf die Schaltfläche klicken möchten Alle aktualisieren, und das erledigt den Treiberaktualisierungsjob für das gesamte System.

Aktualisieren der Treiber über den Treiber Leicht zu beheben Windows hat einen IP-Adresskonflikt festgestellt

4. Starten Sie den PC neu, damit alle Änderungen funktionieren.

Hinweis: Driver Easy funktioniert auf einem PC, der mit einer Internetverbindung verbunden ist. Interessanterweise verfügt die Software auch über eine Offline-Scan-Funktion, mit der Sie nach problematischen Treibern suchen können, selbst wenn der PC keine aktive Internetverbindung hat.

Fazit

Wir hoffen, dass diese Methoden sicherlich hilfreich sein werden, wenn Sie das sehen Windows hat einen IP Adressenkonflikt gefunden. Driver Easy ist eine geniale Lösung, die Sie in Betracht ziehen können, um fehlerhafte Systemtreiber zu beheben, die Hauptgründe für verschiedene Systemfehler sind.

Probieren Sie Driver Easy aus

Avatar von Jack

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.